Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Experimental & Forschung > Motorprüfstände > Prüfstand für den Microhybrid
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (4): « 1 2 3 [4]

Autor Thema 
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1319

Status: Offline

Beitrag 72943 [Alter Beitrag11. April 2005 um 17:01]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo,

als nun hier das versprochene Bild.
Ich habe das Gewicht von Halterung und Motor duch zwei Federn kompensiert.
Die beiden Federn die man unten an der Halterung sieht sind aus einem vorherigen Test. Sie sich aber als zu hart.

Wenn jamand für mich das Video veröffendlichen möchte, bitte ich um eine persöhnlich Mail. Die Datei ist ca 5MG groß und leider nur für Quicktime geeignet.

Folgende Datei wurde angehängt:


Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Zaphod

Epoxy-Meister

Zaphod

Registriert seit: Feb 2007

Wohnort: Alsbach-Hähnlein

Verein: TU-Darmstadt

Beiträge: 425

Status: Offline

Beitrag 7040908 [Alter Beitrag19. Juni 2009 um 09:58]

[Melden] Profil von Zaphod anzeigen    Zaphod eine private Nachricht schicken   Zaphod besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Zaphod finden

Na dann heb ich diesen Thread mal aus der Versenkung.

Und zwar würde ich gerne mal wissen, wie ihr das Problem gelöst habt, dass die Zünddrähte direkt nach dem Zünden aus dem Triebwerk gelangen.
In einer Rok eingebaut, ist die Geschichte ja klar; die Rakete hebt ab und der Zünder verbleibt am Startturm. Aber auf nem Prüfstand müßte ja der Zünder rausgezogen werden.

Wäre sehr hilfreich, wenn mich da jemand aufklären könnte

gruß Marco

RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1319

Status: Offline

Beitrag 7040909 [Alter Beitrag19. Juni 2009 um 10:09]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Marco,

ich habe die Zünder bis jetzt immer nur mit einem winzigen Stück Kreppband an der Düse fixiert. Wenn
der Motor zündet, dann bläst er den Zünder einfach raus. Bis jetzt ist noch keiner stecken geblieben.

Was mach den Dein Micro? Gibt es schon Bilder oder Testberichte?

Gruß Ralf

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Zaphod

Epoxy-Meister

Zaphod

Registriert seit: Feb 2007

Wohnort: Alsbach-Hähnlein

Verein: TU-Darmstadt

Beiträge: 425

Status: Offline

Beitrag 7040910 [Alter Beitrag19. Juni 2009 um 10:24]

[Melden] Profil von Zaphod anzeigen    Zaphod eine private Nachricht schicken   Zaphod besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Zaphod finden

Bin zur Zeit dabei Düsen aus Keramik zu pressen. Die Erste ist Heute fertig geworden. Nächste Woche fertige ich den Piercer an.
Wie ist eigentlich bei Dir das Teil aufgebaut, indem der Piercer steckt? Liegt die Burst-Disk zwischen diesem Teil und dem Dichtring vom Piercer?

gruß Marco
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1319

Status: Offline

Beitrag 7040911 [Alter Beitrag19. Juni 2009 um 11:31]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo,

bei dem Abgebildeten Motor war der Dichtring zwischen Pirercer und Burst-disk. Ich habe aber mittlerweil auf den Motor von Udo umgestellt. Der kommt ohne die Burst-Disk aus und dhat dafür einen Grummistöpsel Ventil. Das hat den Vorteil, dass der Durchfluss immer 100% beträgt und nicht durch eine halb durchgebrannte Scheibe behindert wird. Außerdem passen die 16g Kapseln rein und der Impuls liegt bei > 40Ns.

Gruß Ralf

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Zaphod

Epoxy-Meister

Zaphod

Registriert seit: Feb 2007

Wohnort: Alsbach-Hähnlein

Verein: TU-Darmstadt

Beiträge: 425

Status: Offline

Beitrag 7040912 [Alter Beitrag19. Juni 2009 um 11:35]

[Melden] Profil von Zaphod anzeigen    Zaphod eine private Nachricht schicken   Zaphod besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Zaphod finden

Gummistöpselventil confused Wie darf man sich das Prinzip vorstellen?

gruß Marco
Seiten (4): « 1 2 3 [4]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben