Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raumfahrt > Technik > Kennt jemand diesen Orbiter ?
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5251

Status: Offline

Beitrag 6902913 , Kennt jemand diesen Orbiter ? [Alter Beitrag08. November 2008 um 16:53]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Beim Besuch im technischen Musseum in Speyer fiel mir heute dieser "kleine" Orbiter unter der Decke auf:







Das Teil dürfte runde 2 - 3 Mtr. lang sein und sieht schon ein wenig mitgenommen aus.
Kennt einer die Geschichte dieses Fliegers ?

Gruß
Tom
MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2561

Status: Offline

Beitrag 6903936 [Alter Beitrag09. November 2008 um 20:14]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

Hallo Tom.
Es gab da bei MBB/ERNO Ende der 70er, Anfang der 80er Versuche in die Richtung. Es gab, soweit ich weis, mehrere Modelle die Teilweise sogar für Flugversuche mit einer Fernsteuerung ausgerüstet wurden und dann aus einer Transall abgeworfen wurden.
Ich kann mal in unserem Firmenarchiv stöbern, evtl. finde ich noch etwas dazu.

VG
Michael

Geändert von MikeHB am 09. November 2008 um 20:14


"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2561

Status: Offline

Beitrag 6904915 [Alter Beitrag10. November 2008 um 15:18]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

Hallo Tom.
Ein wenig konnte ich herausfinden:

Es gab Anfang der 70er hier zwei Studien. Ziel war es, das Europa sich am Apollo Nachfolger, dem späteren Space Shuttle, beteiligen wollte.
Die erste Studie, Bumerang genannt, war ein Lifting Body, ähnlich dem späteren Hermes oder dem russ. Clipper.
Die zweite, in Cooperation mit der McDonald Corporation (MDC) ist der Orbiter den Du gesehen hast.

Beide Modelle wurden, wie schon erwähnt, von Transall Flugzeugen abgeworfen, bzw. kleinere Modell auch im Windkanal der DFVLR erprobt. Bei den "Großmodellen" sind auch einige in der Nordsee gelandet, die Dinger waren wohl zu schnell um von Hand gesteuert zu werden.

Die Cooperation wurde 1973 eingestellt, die Amis wollten aus militärischen Gründen ihr Shuttle alleine bauen. Dafür durfte europa später das Spacelab bauen.

Wenn Du mehr Infos möchtest hat sich jemand von unserem Raumfahrthistorischen Archiv, einem privaten Verein historisch interessierter MAs, angeboten Auskünfte zu erteilen, die TelNr kann ich Dir bei Bedarf per PN schicken.

Viele Grüße,
Michael

"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
Tom

Grand Master of Rocketry


Administrator

Tom

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Neustadt

Verein: T2 , SOL-1

Beiträge: 5251

Status: Offline

Beitrag 6904920 [Alter Beitrag10. November 2008 um 17:35]

[Melden] Profil von Tom anzeigen    Tom eine private Nachricht schicken   Besuche Tom's Homepage    Mehr Beiträge von Tom finden

Hallo Mike,

besten Dank für die Infos.
Die reichen mir aus, denn ganz so tief möchte ich nicht in die Geschichte eintauchen.
Mir fiel das Teil auf und ich konnte es in keine Schublade packen.
Das ist ab jetzt geändert wink

Gruß
Tom
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben