Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Medien Forum > BC500-CLUSTER
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (6): [1] 2 3 4 5 6 »

Autor Thema 
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 88472 , BC500-CLUSTER [Alter Beitrag06. November 2005 um 10:52]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Hi Rocketeers,

trotz Zeitmangel habe ich ein neues Projekt angefangen - diesmal etwas größeres. Es soll, wie der Name schon sagt, ein Cluster von 3 Stück BC125-Stirnbrenner mit Peak - Motoren zum Einsatz kommen (Gesamtimpuls ca. 520 Ns). Die Gesamtlänge der Rakete beträgt 2,05 m bei einem Durchmesser von 101 mm. Verwendet werden verglaste 101er-Rohre von Robert Klima, eine GFK Spitze (Eigenbau), GFK-Kuppler (Eigenbau), Flossen entweder voll GFK (Leiterplattenmaterial) oder Flugzeugsperrholz/GFK-Sandwich. Das Bergungssystem besteht aus einer seriellen Zweistufenbergung SALT3 + Pyrorelease, D-MAG special als Backup für den Drogue, optional Funkfernauslösung für Notschirm, Leuchtkugel, Rauchsignal.

Hier ein Entwurf :

Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 88473 [Alter Beitrag06. November 2005 um 10:59]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Aus diesem Häufchen Teile und einiger weiterer Zutaten (Flossen fehlen noch komplett) wird das Modell entstehen:


Ein 101er Rohr ist bereits verglast, der Kuppler Ø 99 mm / Länge 200 mm ist komplett aus GFK hergestellt und wird die Elektronik aufnehmen.
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 88474 [Alter Beitrag06. November 2005 um 11:01]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

So sieht das Teil zusammengesteckt aus (die S1F-Rakete mit 1,1 m mal als Größenvergleich):

Paul

SP-Schnüffler


Moderator

Paul

Registriert seit: Sep 2001

Wohnort: Lüdenscheid

Verein: LSV Lilienthal / TRA / Solaris

Beiträge: 901

Status: Offline

Beitrag 88523 [Alter Beitrag06. November 2005 um 18:19]

[Melden] Profil von Paul anzeigen    Paul eine private Nachricht schicken   Paul besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Paul finden

Hi Andreas,
da hast du dir wieder was ausgedachtwink Was für ein Abfluggewicht ist geplant? Wie viel wiegen die Rohre nach dem Verglasen? Bin gespannt auf die Fortsetzung.

Paul
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 88528 [Alter Beitrag06. November 2005 um 18:33]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Zitat:
Original geschrieben von Paul

Was für ein Abfluggewicht ist geplant? Wie viel wiegen die Rohre nach dem Verglasen?
Paul




Hallo Paul,

das Abfluggewicht ist noch nicht ganz klar, wird aber für die 3 BC's kein Problem werden. Ein verglastes Rohr wiegt 445 g. Bin auch gespannt, wie es weitergehtstick out tongue !

Viele Grüße

Andreas
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 4603

Status: Offline

Beitrag 88534 [Alter Beitrag06. November 2005 um 19:04]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Hi Andreas,

das ist ja mal wieder ein echt super starkes Projekt von Dir !
So und jetzt lass mich mal raten wann und wo der erste Testflug
stattfinden wird.....roll eyes (sarcastic)

Ich wünsche Dir jedenfalls schon mal viel Erfolg beim Aufbau!

Gruß Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2704

Status: Offline

Beitrag 88691 [Alter Beitrag08. November 2005 um 00:17]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Heh Andreas,

bin erst jetzt auf "Deine Neue" gestoßen. Ist ja ein Mordsding eek! Da bin ich ja mal gespannt, was für einen Höhenrekord Du damit vorlegst. Wird recht imposant werden mit drei BC125.

Grüße, Rolli
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 89098 [Alter Beitrag12. November 2005 um 21:06]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Nun habe ich mit den Flossen begonnen. Die erste ist schon ausgesägt - 30 cm lang und 12,5 cm + 4 cm TTW breit. Es wird ein Sandwich aus GFK/Flugzeugsperrholz/GFK verwendet. Die Festigkeit ist sicher ausreichend, da das Modell ja nicht für Überschallgeschwindigkeit konzipiert ist.

Bilder folgen!

Gruß Andreas
Andreas H.

Grand Master of Rocketry


Moderator

Andreas H.

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort:

Verein: Solaris RMB e.V.

Beiträge: 2528

Status: Offline

Beitrag 89138 [Alter Beitrag13. November 2005 um 13:03]

[Melden] Profil von Andreas H. anzeigen    Andreas H. eine private Nachricht schicken   Andreas H. besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Andreas H. finden

Hier nun eine Flosse auf der Tastatur - zum Größenvergleich. Eine ist bereits verglast und liegt unter Pressung zum Aushärten.



Das zweite LOC-Rohr - übrigens TOP-Qualität - ist nun ebenfalls verglast und härtet vor sich hin.
Die Spitze ist soweit fertig zum Lackieren.

J.Boegel

Seelsorger


Supervisor

J.Boegel

Registriert seit: Mai 2003

Wohnort: Kassel Hessen

Verein: RMV; Solaris

Beiträge: 1282

Status: Offline

Beitrag 89195 [Alter Beitrag13. November 2005 um 22:13]

[Melden] Profil von J.Boegel anzeigen    J.Boegel eine private Nachricht schicken   J.Boegel besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von J.Boegel finden

Hi,

wie dick(mm) sind den die Flossen?
btw.: Die Flossenform erinnert mich an etwas:


2 Köppe, eine Gedanke...dann muß es ja richtig sein big grin


Gruß Jens und gutes Gelingen


Geändert von J.Boegel am 13. November 2005 um 22:19


Gewisse Dinge greift man mit Worten so vergeblich an wie Geister mit Waffen.
Seiten (6): [1] 2 3 4 5 6 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben