Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raumfahrt > Technik > Satellit mit Flossen?
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 6983901 , Satellit mit Flossen? [Alter Beitrag17. März 2009 um 09:29]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

in den Nachrichten habe ich kurz mitbekommen das der Start des Satelliten "GOCE" abgebrochen wurde. Neben dem Nachrichtensprecher war ein bild zu sehen. GROCE hat so wie es scheint Flossen.



Die großen bis nach vorne reichenden Flächen sind mit Solarzellen bestückt. Die kleineren die nur hinten sind scheinen nicht bestückt zu sein.
Da GOCE in nur 250km Höhe fliegt braucht es ein Ionentriebwerk damit es oben bleibt. Wenn also ein Triebwerk nötig ist um den "Luftwiderstand" zu kompensieren, funktionieren dann auch Flossen?
Wer mehr dazu lesen will wird hier beim Spiegel fündig. Da gibt es auch ein kurzes Video zu.
Wäre das nicht was für unsere Scalebauer?

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2561

Status: Offline

Beitrag 6983908 [Alter Beitrag17. März 2009 um 11:03]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

Moin Neil.
Das werden wohl Antennen sein.

VG
Michael

"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 6983909 [Alter Beitrag17. März 2009 um 11:15]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

dann sollten die Scalefans unter uns dem Antennendesigner dankbar dafür sein fg
Auf allen Bildern und Animationen sind die Dinger aber hinten bezogen auf die Flugrichtung. Warum ich stitzig bin kann ich auch erklären.

Kennt jemand die Definition der Grenze zum Weltraum?
Es hat mal ein Herr Kármán ausgerechnet das bei ca. 100km Höhe die Geschwindigkeit eines Flugzeuges welches durch Auftrieb oben gehalten wird so groß sein muss weil die Luft so dünn ist, das genau dort die Fliehkraft diese Aufgabe übernimmt.
Auftriebskraft = Fliehkraft
Es wäre an diesem Punkt nicht mehr nötig Flügel an das Flugzeug zu schrauben damit es oben bleibt. Finde ich irgendwie witzig und einleuchtend diese Definition.
Das zeigt uns aber auch, das dort oben trotzdem noch aerodynamische Kräfte wirken können.
Da GOCE ein Ionentriebwerk benötigt um gegen den Luftwiderstand anzufliegen, muss dieses immer in Flugrichtung ausgerichtet werden. Da wären Flossen eigentlich ganz hilfreich.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2561

Status: Offline

Beitrag 6983911 [Alter Beitrag17. März 2009 um 12:34]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

Hm, vieleicht hat man ja auch das Nützliche mit dem Praktischen verbunden? Antennen mit Flossenfunktion oder auch Flossen mit Antennenfunktion?
Die Definition der 100 Km Grenze klingt einleuchtend, endlich mal eine handfeste Definition unter der man sich etwas vorstellen kann.


BTW: Auch in dem höheren Orbit in dem das Shuttle rumtobt gibt es noch Restatmosphäre, das ist gut zu beobachten wenn an den Kanten der offenen Ladebuchtluken Elmsfeuer auftreten, das ist nichts anderes als ionisierte Restatmosphäre.

VG
Michael

Geändert von MikeHB am 17. März 2009 um 12:36


"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2561

Status: Offline

Beitrag 6983917 [Alter Beitrag17. März 2009 um 14:49]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

Ein Blick auf die ESA Homeppage mit der GOCE Seite bringt finale Gewissheit:
Zitat:
The octagonal, 1100-kg satellite with a cross-sectional area of only 1m² is configured to keep aerodynamic drag and torque to an absolute minimum. GOCE is symmetrical about its flight direction and two winglets provide additional aerodynamic stability.



VG
Michael

"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
MikeHB

Lounge-Control-Officer


Moderator

MikeHB

Registriert seit: Jun 2002

Wohnort: Bremen

Verein: AGM e.V.

Beiträge: 2561

Status: Offline

Beitrag 6983918 [Alter Beitrag17. März 2009 um 14:53]

[Melden] Profil von MikeHB anzeigen    MikeHB eine private Nachricht schicken   MikeHB besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MikeHB finden

EILMELDUNG: Der Start wird übertragen!

Hier

Übertragung beginnt in 10 Minuten!

VG
Michael

"Clustern? Find' ich Clusse!"
(Von mir)
meanmachine

Epoxy-Meister

meanmachine

Registriert seit: Mai 2003

Wohnort: Frankfurt am Main

Verein: ;-)

Beiträge: 464

Status: Offline

Beitrag 6983940 [Alter Beitrag17. März 2009 um 23:01]

[Melden] Profil von meanmachine anzeigen    meanmachine eine private Nachricht schicken   Besuche meanmachine's Homepage    Mehr Beiträge von meanmachine finden

moin!
Ionen antrieb? bringt der überhaupt was...also eine ionen antrieb kommt defnitiv nicht gegen den luftwiderstand an. ich denke der ionen antrieb wird dazu benötig um das ding zu heben oder zusenken oder über einen größeren zeit raum. ausserdem wenn sich das ding in atmosphäre bewegte dann wurde das doch verglühen oder?#

aber man muss schon lassen: goce sieht ziemlich stylisch aus, hat sowas futuristisches!
was die flossen da sollen ?!?! denke auch das sind antennen.
gruss saqib

Jede Prüfung setzt neue Maßstäbe
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben