Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 104960 , Suche Programmiersprache! [Alter Beitrag19. September 2006 um 15:54]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

ich bin auf der Suche nach einer Programmiersprache für mich mit der ich selbstständig laufende EXE Dateien erzeugen kann, die unter Windows laufen.
Ich habe Erfahrung in folgender Reihenfolge abfallend:
- LabView
- Turbo Pascal
- Ansi C (C++)
- Basic

Mein Problem ist, das ich das Programmieren eingestellt habe als der Schritt kam zu grafischer Oberfläche. Ich habe meine meiste Zeit damit vertan noch unter DOS mit Turbo Pascal hauptsächlich Programm mit Text ein und Ausgabe zu schreiben. Daher habe ich kaum Erfahrung mit grafischer Ausgabe unter Windows. Deswegen habe ich mich, als es wieder akut wurde für LabView entschieden. Das stand da so herum im Labor und war schnell gelernt. Nur hat das ein kleines Preisproblem.

Daher die zweite Anforderung, es soll recht preiswert sein.

Ich habe mich schon etwas umgeschaut und würde wohl zu C++ tendieren. Damals als wir das in der Schule angefangen haben, konnte ich die Syntax sehr schnell lernen und glaube auch es wieder zu können.
Daher die Frage an euch. Was könnt ihr mir empfehlen und kennt ihr evtl. Seiten im Internet die mich weiter mit den einzelnen Sprachen an Information versorgen? Schön wäre so ein direkter Vergleich in verschiedenen Kategoriern (Preis, Perfomance, Erlernbarkeit, etc.).

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


MarkusJ

Gardena Master of Rocketry


Moderator

Registriert seit: Apr 2005

Wohnort: Kandel

Verein:

Beiträge: 2148

Status: Offline

Beitrag 104961 [Alter Beitrag19. September 2006 um 17:05]

[Melden] Profil von MarkusJ anzeigen    MarkusJ eine private Nachricht schicken   MarkusJ besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MarkusJ finden

Delphi (Turbo Delphi ist kostenlos)

WARNUNG: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie beinhalten
Ich bin weder eine Suchmaschine, noch ein Nachschlagewerk - PNs zu Themen die im Forum stehen oder dorthin gehören, werde ich nicht beantworten.
Bilder bitte NICHT über Imageshack oder andere Imagehoster einbinden!
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 104962 [Alter Beitrag19. September 2006 um 17:17]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hi,

das klingt erstmal toll, doch kann ich die Software mit Teilen von Drittanbietern erweitern. Wenn ich z.B.: Meine Datenerfassunghardware anschließen möchte, geht das nicht, weil diese nicht unterstützt wird.
Kommt also noch der Punkt hinzu, es muss Drittanbietersoftware unterstützen.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Turambar

SP-Schnüffler


Moderator

Turambar

Registriert seit: Jun 2005

Wohnort: Österreich

Verein:

Beiträge: 874

Status: Offline

Beitrag 104966 [Alter Beitrag19. September 2006 um 18:14]

[Melden] Profil von Turambar anzeigen    Turambar eine private Nachricht schicken   Besuche Turambar's Homepage    Mehr Beiträge von Turambar finden

Wie wärs mit C#?

Das ist die neue version von C++.
Erlernbarkeit: Einfach
Kosten: Freeware
Haken: .NET 1.1 bzw für die neue version 2.0 erforderlich
http://www.galileocomputing.de/openbook/csharp/

Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: Die Schwerkraft und der Papierkrieg.
Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden.
- Wernher Freiherr von Braun

http://are.modellraketen.at

MfG
Stefan
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1186

Status: Offline

Beitrag 104969 [Alter Beitrag19. September 2006 um 18:26]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Hi Neil,

hast du dir schon einmal die Express Edition von Microsofts Visual C++ angesehen? Die kannst du dir gratis (fürn Privatgebrauch) von MS runterladen. Dazu gibt es auch Unmengen an Dokumentation im Netz.

Gruß
Reinhard
hybrid

SP-Schnüffler

hybrid

Registriert seit: Mai 2005

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 675

Status: Offline

Beitrag 104970 [Alter Beitrag19. September 2006 um 18:45]

[Melden] Profil von hybrid anzeigen    hybrid eine private Nachricht schicken   Besuche hybrid's Homepage    Mehr Beiträge von hybrid finden

Zitat:
das klingt erstmal toll, doch kann ich die Software mit Teilen von Drittanbietern erweitern. Wenn ich z.B.: Meine Datenerfassunghardware anschließen möchte, geht das nicht, weil diese nicht unterstützt wird.
Kommt also noch der Punkt hinzu, es muss Drittanbietersoftware unterstützen.


Das sollte aber eigentlich über die vom Hardware-Hersteller mitgelieferten DLLs gehen, die man in das eigene Programm (auch in Delphi) einbinden kann...

Grüße
Malte

Geändert von hybrid am 19. September 2006 um 18:45

MarkusJ

Gardena Master of Rocketry


Moderator

Registriert seit: Apr 2005

Wohnort: Kandel

Verein:

Beiträge: 2148

Status: Offline

Beitrag 104973 [Alter Beitrag19. September 2006 um 19:41]

[Melden] Profil von MarkusJ anzeigen    MarkusJ eine private Nachricht schicken   MarkusJ besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von MarkusJ finden

bzw. via Delphi 2005 Personal, welches allerdings andere eingschränkungen betreffs Debugger etc. hat

WARNUNG: Dieser Beitrag kann Spuren von Ironie beinhalten
Ich bin weder eine Suchmaschine, noch ein Nachschlagewerk - PNs zu Themen die im Forum stehen oder dorthin gehören, werde ich nicht beantworten.
Bilder bitte NICHT über Imageshack oder andere Imagehoster einbinden!
Dirk

Überflieger

Dirk

Registriert seit: Feb 2002

Wohnort: Woltersdorf (Berlin)

Verein: AG Modellraketen, L1, T2, §7, §20,§27

Beiträge: 1881

Status: Offline

Beitrag 104974 [Alter Beitrag19. September 2006 um 19:41]

[Melden] Profil von Dirk anzeigen    Dirk eine private Nachricht schicken   Besuche Dirk's Homepage    Mehr Beiträge von Dirk finden

Also ich bin ja auch pers. ein Delphi fan. (Gibt eine recht gute kostenlose Version)
Aber der C++ von MS ist wohl "leider" die bessere Alternative?!

Gruß Dirk


Peter

alias James "Pond"


Moderator

Peter

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: D-84034 Landshut

Verein: Solaris-RMB

Beiträge: 2235

Status: Offline

Beitrag 104976 [Alter Beitrag19. September 2006 um 22:31]

[Melden] Profil von Peter anzeigen    Peter eine private Nachricht schicken   Besuche Peter's Homepage    Mehr Beiträge von Peter finden

Hi Neil,

da gibts mindestens zwei Gesichtspunkte.

1) Wenn Du das tun möchtest, weil Du das Programmieren schon lange vermißt hast bzw. weil es Dich juckt wieder damit anzufangen oder weil Du dir einen beruflichen Vorteil erhoffst- fein, dann lohnt es sich.

2) Wenn Du "nur" eine schnelle Lösung für Hobbyzwecke suchst, z.B. für Deinen Prüfstand, dann könnte Dir eine harte Zeit bevorstehen. "Vor der grafischen Oberfläche" ist verdammt lang her und bedeutet wohl auch, daß Du keinerlei Erfahrung mit objektorientierten Sprachen und der zugehörigen Denke hast. Das kann dauern, bis Du als Autodidakt dein Ziel halbwegs so erreichst, wie Du es dir am Anfang vorstellst. Wenn Du nicht sogar unterwegs als gestreßter Berufstätiger die Lust verlierst.

Apropos Prüfstand: Ich geh da ja zur Zeit mit meinem Programm hausieren. Fall Du Interesse hast, können wir Dein Ausgabeformat bei mir einlesen. Dann hast Du zumindest eine schnelle Auswertung Deiner Daten in dieser Umgebung. Selber programmieren kannst Du dann immer noch was Du willst.

Gruß
Peter
Neil

99.9% harmless nerd


Administrator

Neil

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Delft

Verein: SOLARIS

Beiträge: 7776

Status: Offline

Beitrag 104984 [Alter Beitrag20. September 2006 um 09:00]

[Melden] Profil von Neil anzeigen    Neil eine private Nachricht schicken   Neil besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Neil finden

Hallo an alle,

danke erstmal für die vielen Tipps. Ich denke das bald jede Programmiersprache einmal empfohlen wurde.
Das zeitliche Problem es mir beizubringen habe ich eigentlich nicht. Ich würde meinen Lerntätigkeiten mit Büchern oder so unterstützen.

@Peter: Die Idee deine Software einzusetzen klingt erstmal gut, doch steuere ich meinen Prüfstand über den PC direkt und nicht so wie du per Mikrocontroller. Das will ich aber auch ändern, da mir mein Notebook doch recht lieb ist und ich es nicht jedesmal in Gefahr bringen will.

Ich werde mal versuchen mir weitere Information zu den empfohlenen Programmen zu holen. Das was Reinhard geschrieben hat werde ich mir mal genauer anschauen. Ist ja kostenlos und kostet somit nur Zeit wink.

Zitat:
Das sollte aber eigentlich über die vom Hardware-Hersteller mitgelieferten DLLs gehen, die man in das eigene Programm (auch in Delphi) einbinden kann...



Ich habe das so verstanden, das genau das nicht geht.

Gruß

Neil

Die Erde ist eine Scheibe. Egal in welche Richtung sich die Menschheit bewegt, sie geht immer auf einen Abgrund zu.


Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben