Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Highpower & Showfly > Applewhite Flying Saucer aus dem Drucker
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): « 1 2 [3]

Autor Thema 
AchimO

PU-Meister

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 353

Status: Offline

Beitrag 7640669 [Alter Beitrag09. Juli 2017 um 11:30]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Habe mich noch einmal hingesetzt und eine Flying Saucer in 180 mm Durchmesser gebaut. Diesmal habe ich Fotokarton genommen, um der geringeren Größe Rechnung zu tragen.



Ein 50 mm Rohr wäre für diese Größe aber überdimensioniert. In Vorversuchen habe ich herausgefunden, dass drei 18 mm Motorrohre genau in ein 40 mm Rohr passen. Das 40 mm Rohr ist von Noris, ebenso wie die Motorrohre. Sie sind etwas dicker als die von Klima, so dass es etwas Pressung gibt. In die Mitte habe ich eine 3 mm Gewindestange einlaminiert:



Nach dem Lackieren wird das Ganze natürlich noch um einiges schwerer.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
morob

Raketenbauer

morob

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Berlin

Verein: DERA e.V.

Beiträge: 129

Status: Offline

Beitrag 7640670 [Alter Beitrag09. Juli 2017 um 11:36]

[Melden] Profil von morob anzeigen    morob eine private Nachricht schicken   Besuche morob's Homepage    Mehr Beiträge von morob finden

schick achim

die rohre von noris sind aussen 41,5 und innen 40, das nutze ich bei bestimmten situation aus. das rohr ist auch stabiler.

Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1684

Status: Offline

Beitrag 7640671 [Alter Beitrag09. Juli 2017 um 12:05]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Das Gewicht ist bei diesen Flugobjekten eher nebensächlich, der Luftwiderstand ist enorm hoch und bremst ihn aus. Daher benötigen diese kleinen Dinger viel Schub, sonst neigen sie sich früh zum Boden.
Ein D3 brennt fast schon zu lange, man müsste etwas zwischen D9 und D3 dafür haben.

Always keep the pointy side up!
Seiten (3): « 1 2 [3]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben