Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Raketen Technik > Werkstoffe, Werkzeug und Handhabung > Mein neues Spielzeug - 3D-Druckerteile
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (7): « 1 2 3 4 5 [6] 7 »

Autor Thema 
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3653

Status: Offline

Beitrag 7642640 [Alter Beitrag18. April 2018 um 20:49]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

@ Louis, super, ich bringe eine genaue Zeichnung und zwei Musterrohrstücke zum RJD mit.
Ein Innenrohr wird eingebaut und ausgeschäumt....
Auf das Gewicht muss auch nicht geachtet werden, Hauptsache es sieht gut aus und ist stabil....smile !

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Openair

Anzündhilfe

Registriert seit: Feb 2019

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 2

Status: Offline

Beitrag 7644134 [Alter Beitrag26. Februar 2019 um 13:57]

[Melden] Profil von Openair anzeigen    Openair eine private Nachricht schicken   Besuche Openair's Homepage    Mehr Beiträge von Openair finden

Zitat:
Original geschrieben von Forve

Hallo,

ich bin im Raketenmodellbaubereich ein Anfänger und denke daran, um mir auch einen 3D-Drucker für dieses Ziel anzuschaffen. Welcher ist für den Raketenmodellbau am besten geeignet? Was könnt ihr mir empfehlen?

Vielen Dank im Voraus.

mfG




Wenn Sie Hilfe bei Zeichnungen oder Modellierungen für einen 3D-Drucker benötigen, schreiben Sie
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1827

Status: Offline

Beitrag 7644177 [Alter Beitrag05. März 2019 um 15:20]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Ich hatte immer noch Klarsichtrohre im Keller liegen, da wollte ich immer mal eine LED-Nachtflugrakete draus machen.
Für erste Flugversuche habe ich mal eine Fincan, Spitze und ein paar Kleinteile gedruckt.
Passt alles saugend zusammen, und ergibt ein hübsches Raketchen.

Darauf aufbauend will ich jetzt einen 3er D9 Cluster bauen, der dann in der Mitte eine LED-Matrix, Arduino und Akku bekommt.






Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1827

Status: Offline

Beitrag 7644178 [Alter Beitrag05. März 2019 um 15:23]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Von innen sieht das so aus:


Always keep the pointy side up!
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1459

Status: Offline

Beitrag 7644179 [Alter Beitrag05. März 2019 um 15:25]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Sehr stylisch. Die Zeichnungen sind aus Fusion360 ?

Gruß Ralf

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1827

Status: Offline

Beitrag 7644180 [Alter Beitrag05. März 2019 um 16:07]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Ja, ist Fusion.

Always keep the pointy side up!
Andreas B.

Grand Master of Rocketry

Andreas B.

Registriert seit: Nov 2002

Wohnort: Freistaat Sachsen

Verein: AGM (P2,L2) TRA#9711

Beiträge: 3653

Status: Offline

Beitrag 7644181 [Alter Beitrag05. März 2019 um 20:18]

[Melden] Profil von Andreas B. anzeigen    Andreas B. eine private Nachricht schicken   Besuche Andreas B.'s Homepage    Mehr Beiträge von Andreas B. finden

Wow, endlich mal ein würdiger LED-Nachtflugraketenmitstreiter...cheers

Andreas

Nicht quatschen, machen ;-)!

http://www.megacluster.de
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2556

Status: Offline

Beitrag 7644184 [Alter Beitrag06. März 2019 um 08:34]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

Zitat:
will ich jetzt einen 3er D9 Cluster bauen


Du wirst Dich da sicherlich ärgern roll eyes (sarcastic)
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1459

Status: Offline

Beitrag 7644185 [Alter Beitrag06. März 2019 um 08:45]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hi Rolli,

das kannst Du nicht so pauschal sagen. Ich habe letztes Jahr bestimmt 7 oder 8 Packungen
als Cluster verbraucht und nicht einen Platzer gehabt.
Außerdem kann Louis sich ja ein neues Heckteil Drucken wenn mal was schief gehen sollte.


Gruß Ralf

Geändert von RalfB am 06. März 2019 um 08:46


Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Rolli

Grand Master of Rocketry

Rolli

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Halberstadt

Verein: AGM TRA#09555 L2, T2

Beiträge: 2556

Status: Offline

Beitrag 7644187 [Alter Beitrag06. März 2019 um 12:04]

[Melden] Profil von Rolli anzeigen    Rolli eine private Nachricht schicken   Besuche Rolli's Homepage    Mehr Beiträge von Rolli finden

ok Ralf, ich hatte auch schon mal ein paar Clusterflüge mit D9 wo nichts passiert ist. Und trotz einwandfreier Lagerung, benutzte Anzündstäbchen, so wie das Robert vorschreibt, passieren immer mal wieder solche Motorplatzer.
Meine Erkenntnis ist: dass die Motoren, so gut sie auch sind, zu empfindlich und leider auch nicht 100 % sicher sind.
Aber dass ist nur meine Meinung. smile
Grüße, Rolli
Seiten (7): « 1 2 3 4 5 [6] 7 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben