Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Scale-Modellraketen > Honest John 1:7,3
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (4): [1] 2 3 4 »

Autor Thema 
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1792

Status: Offline

Beitrag 7640676 , Honest John 1:7,3 [Alter Beitrag10. Juli 2017 um 19:55]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Hier fange ich den Bau einer Honest John an, eine Boden-Bodenrakete aus den Zeiten des Vietnam-Kriegs.
Sie hat eine interessante Form, vor allem die Spitze ist eher selten.

Ich baue sie auf Basis eines 78mm-Rohres von PML, das ich noch verglasen werde.
Aber zuerst einmal die Ansichten:



Diese alte Zeichnung von Harry Stine enthält alle Maße.

Um es mir einfach zu machen nehme ich die Zahlen als mm, nicht als Inch
Umgerechnet ergibt das dann den Faktor 3,04 für die Skalierung auf das 78mm-Rohr.

Die Spitze kann man daraus konstruieren, da steht "3 Caliber Tangent Ogive"
Tangent-Ogives kann man laut Wikipedia ausrechnen, man benötigt den Radius und die Länge um den Radius des Kreises, der die Hülle bildet zu berechnen.



Das ergibt dann mit
R=15 und
L=90
einen Radius von 277,5

Mit dem Scalefactor multipliziert ergibt das dann die Maße
R=15*3,04 = 45,6
L=90*3,04=273,6
Radius=277,5*3,04=843,60 mm

Das ganze dann in Fusion360 eingegeben ergibt eine schöne Honest-John-Spitze:



Mit ein paar Verstärkungen versehen und geteilt, damit ich es drucken kann sieht es durchgeschnitten so aus:


Geändert von Lschreyer am 10. Juli 2017 um 19:57


Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1792

Status: Offline

Beitrag 7640679 [Alter Beitrag11. Juli 2017 um 11:55]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Zwischendurch habe ich mich mal an die Spin-Rockets gemacht, 4 Stück sind da auf der Spitze mit drauf, und die sind ziemlich schräg geformt.
Mit Fusion habe ich es geschafft die Form einigermaßen auf die Spitze zu modellieren, und auch gleich die Rundung rausgeschnitten. Ich hoffe sie so drucken zu können dass ich sie direkt auf die Spitze kleben kann.



Always keep the pointy side up!
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7737

Status: Offline

Beitrag 7640680 [Alter Beitrag11. Juli 2017 um 13:27]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Sieht gut aus!

Wie willst Du die Spin Rockets denn auf der Druckplatte positionieren? Die gewölbte Fläche geht nicht, und die Austrittsöffnungen auch nicht so richtig, oder?
Du könntest sie evtl. in der Ebene senkrecht zur Raketenlängsachse durchschneiden und mit der Schnittfläche auf der Druckplatte platzieren.

Oder Du druckst mit Stützmaterial, dann wäre es in der Ausrichtung auf dem unteren Bild vielleicht am cleversten.

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1792

Status: Offline

Beitrag 7640681 [Alter Beitrag11. Juli 2017 um 15:22]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Auf die Austrittsöffnungen, die Fläche ist plan.

Von Druck her ist das kein Problem, das fängt so an:




Und endet dann so:



Da kommt ein ganz klein wenig Stützstruktur unter die Löcher, dann gehts.

Geändert von Lschreyer am 11. Juli 2017 um 15:26


Always keep the pointy side up!
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Bremen

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7737

Status: Offline

Beitrag 7640686 [Alter Beitrag11. Juli 2017 um 16:37]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ah, OK, ja, dann geht es. Ich weiß nicht wie genau Dein Slicer die Konturen erzeugt, Cura z. B. hätte die Konturen der einzelnen kleinen Austrittsöffnungen zuerst drucken lassen, und die hätten dann freischwebend in der größeren gehangen ... auf Deinen Grafiken sieht es so aus als ob er versucht eine zusammenhängende Kontur für Perimeter und Infill zu erzeugen.

Oliver

Wo das Volk die Regierung fürchtet, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. -- Thomas Jefferson
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1792

Status: Offline

Beitrag 7640687 [Alter Beitrag11. Juli 2017 um 17:45]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Ich habe Cura 2.6 momentan.

Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1792

Status: Offline

Beitrag 7640692 [Alter Beitrag12. Juli 2017 um 13:53]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Nach einer langen Nacht ist die Spitze fertig, gedruckt in 2 Teilen.


Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1792

Status: Offline

Beitrag 7640694 [Alter Beitrag12. Juli 2017 um 17:16]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Fins und Rest der Rakete sind nun auch modelliert, die Fins versuche ich auch zu drucken, sie haben aber im Inneren eine 2mm GFK-Platte als Verstärkung.
So sieht das dann mal in etwa aus wenn es fertig wird:

Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1792

Status: Offline

Beitrag 7640699 [Alter Beitrag13. Juli 2017 um 15:16]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Die ersten Fins sind aus der Produktion:




So werden sie produziert:


Die Kanten sind sehr scharf geworden. Die Oberfläche ist ziemlich glatt, glatter als es auf den Bildern aussieht.
Ich werde sie aber noch schleifen, sie sollen ja ganz glatt werden. Aber die Form ist schon mal gelungen.

Die Spitze ist mittlerweile zu Besuch bei der Drechselbank gewesen und ist so glatt wie...uhm..eine Bierflasche von außen.


Geändert von Lschreyer am 13. Juli 2017 um 15:17


Always keep the pointy side up!
Felix N

Überflieger

Felix N

Registriert seit: Nov 2001

Wohnort: Leimen

Verein: HGV, TRA 11237 L1, Solaris-RMB, DMFV, MFC Walldorf

Beiträge: 1418

Status: Offline

Beitrag 7640701 [Alter Beitrag13. Juli 2017 um 16:00]

[Melden] Profil von Felix N anzeigen    Felix N eine private Nachricht schicken   Besuche Felix N's Homepage    Mehr Beiträge von Felix N finden

Einfach cool!

Gruß
Felix

Sky´s not the limit! smile
Seiten (4): [1] 2 3 4 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben