Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Lagerfeuer > 3 Zünder und trotzdem ein Blindgänger
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Harald

SP-Schnüffler

Harald

Registriert seit: Mär 2001

Wohnort: Deutschland, 71069 Sindelfingen

Verein:

Beiträge: 667

Status: Offline

Beitrag 7640923 , 3 Zünder und trotzdem ein Blindgänger [Alter Beitrag05. September 2017 um 22:56]

[Melden] Profil von Harald anzeigen    Harald eine private Nachricht schicken   Besuche Harald's Homepage    Mehr Beiträge von Harald finden

Wieso hatte die große Fliegerbombe für deren Entschärfung in Frankfurt am Main am 3.9.2017 60000 Leute evakuiert wurden, 3 Zünder? Und warum haben seinerzeit alle 3 versagt?
morob

Raketenbauer

morob

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Berlin

Verein: DERA e.V.

Beiträge: 152

Status: Offline

Beitrag 7640924 [Alter Beitrag06. September 2017 um 07:14]

[Melden] Profil von morob anzeigen    morob eine private Nachricht schicken   Besuche morob's Homepage    Mehr Beiträge von morob finden

technische unzulänglicheit
zeitmangel bei der produktion

warum versagen heute elektronische geräte innerhalb von 6 wochen?

big grin
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1150

Status: Offline

Beitrag 7640925 [Alter Beitrag06. September 2017 um 10:12]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Die erste Version dieser Bombe hatte nur einen einzigen Zünder. Deren Anzahl ist dann aus Zuverlässigkeitsgründen auf 3 Stück erhöht worden.
https://en.wikipedia.org/wiki/Blockbuster_bomb

Drei teilzuverlässige Zünder sind in Summe immer noch nicht höchstzuverlässig, würde ich jetzt mal vermuten. Aber ohne genauere Daten (Blindgängerquote, Einfluss von Umgebungsbedingungen etc.) lässt sich da nicht viel sagen.
Der oben verlinkte Wikipedia Artikel listet 88000 Bomben des Typs von 1943-1945 auf (keine Zahlen für 1941-1942). Da warten wohl noch einige im Boden darauf gefunden zu werden.

Gruß
Reinhard

Geändert von Reinhard am 06. September 2017 um 10:21


Die Macht des Wassers ist so gewaltig, daß selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.
aus einem Kinderaufsatz
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1739

Status: Offline

Beitrag 7640938 [Alter Beitrag07. September 2017 um 09:05]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Unglaublich oder? 80.000 dieser Dinger wurden abgeworfen. Ich wundere mich immer wieder wieviel Zeug die damals in so kurzer Zeit erforscht, entwickelt und gebaut haben, Schiffe, Uboote, Bomber, Jäger, und viele viele Bomben und Granaten. Und dass mitten im Krieg mit beschränkten Mitteln. Der Krieg dauerte ja nur 5 Jahre, wenn man mal schaut wie lange die Misere in Afganistan und Syrien schon läuft.

Und heute? Naja... Ein neues Transportflugzeug dauert ein Jahrzehnt, und fliegt dann noch nicht einmal zuverlässig.
Von so etwas profanem wie einem Flugplatz mal zu schweigen.

Always keep the pointy side up!
morob

Raketenbauer

morob

Registriert seit: Jul 2001

Wohnort: Berlin

Verein: DERA e.V.

Beiträge: 152

Status: Offline

Beitrag 7640939 [Alter Beitrag07. September 2017 um 09:06]

[Melden] Profil von morob anzeigen    morob eine private Nachricht schicken   Besuche morob's Homepage    Mehr Beiträge von morob finden

ber ist ein meisterstück, fragst nur wovon big grin
AchimO

PU-Meister

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 387

Status: Offline

Beitrag 7640940 [Alter Beitrag07. September 2017 um 09:53]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Louis,

ich denke, das ist vor allem eine Frage, wie Prioritäten gesetzt werden. In solchen Situationen sind dann auch die ehernsten Regularien außer Kraft gesetzt.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
AchimO

PU-Meister

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 387

Status: Offline

Beitrag 7640941 [Alter Beitrag07. September 2017 um 10:02]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Und was den Flughafen angeht: Ein Lehrstück dafür, wohin die Arroganz der (Provinz-)Politiker führen kann, die meinen, sie könnten das besser und billiger als Firmenkonsortien und die dann jahrelang einfach so weitermachen können, als wäre nichts gewesen. Denn man wird sie ja nur durch Abwahl los im Gegensatz zur Industrie, wo die Verantwortlichen schon fünfmal rausgeflogen wären.
Und was die daran beteiligten Verkehrsminister angeht: Die waren ja zuletzt immer von der CSU und hatten daher gar kein so großes Interesse daran, dass es voran geht.

Achim

Geändert von AchimO am 07. September 2017 um 10:06


Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben