Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Highpower & Showfly > Neubau meiner T2-Schein Prüfungsrakete SR4
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): « 1 [2]

Autor Thema 
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1204

Status: Offline

Beitrag 7641456 [Alter Beitrag12. November 2017 um 21:24]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Was nun ????
big grin bounce bounce
Da gibt es doch eine Firma meine Vertrauens die wunderschöne Carbonrohre herstellt. Und zufällig hatten die ein Rohr mit den Massen 60x62x1000mm im Programm. Genau was ich gebrauche.
In der Zeit bis das Paket kam, war ich nicht untätig. Die Originale Spitze wollte ich nicht mehr verwenden, die kommt ins Museum.
Da der Drucker ja im Keller steht, habe ich eine schöne Spitze gedruckt. Sie besteht aus drei Teilen. Die unteren zwei habe ich miteinander verklebt. Da diese Art der Spitzen den Nachteil hat, dass die Spitze in jedem Fall abbricht. Möchte ich den obere Teil gern auswechselbar lassen.





Geändert von RalfB am 13. November 2017 um 13:05


Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1204

Status: Offline

Beitrag 7641457 [Alter Beitrag12. November 2017 um 21:37]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

So, das Paket ist da. Was jetzt kommt kennen wie wohl alle. Rohre schlitzen und Flossen ausschneiden.






Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1204

Status: Offline

Beitrag 7641458 [Alter Beitrag12. November 2017 um 21:41]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

So ist im Moment der Stand der Ding. Mit knapp unter 500g bin ich sehr zufrieden. Das Rohr ist enorm stabil und alles passt prima zusammen.

Der nächste Schritt wird sein, die Spanten für den Motormount zu bauen.








Geändert von RalfB am 12. November 2017 um 21:43


Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Bäckchen

rauchender Poseidon

Bäckchen

Registriert seit: Jun 2004

Wohnort: Nähe NE

Verein:

Beiträge: 2317

Status: Offline

Beitrag 7641471 [Alter Beitrag13. November 2017 um 20:53]

[Melden] Profil von Bäckchen anzeigen    Bäckchen eine private Nachricht schicken   Besuche Bäckchen's Homepage    Mehr Beiträge von Bäckchen finden

Hallo Ralf,
schönes Modell, aber jetzt mußt du nochmal rechnen bitte wieder per Hand big grin
Gruß
Andreas

In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders !?
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1204

Status: Offline

Beitrag 7641512 [Alter Beitrag20. November 2017 um 09:31]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Am Wochenende sind wieder ein paar Teile fertig geworden.
Am wichtigsten die Aluspanten, die das Gegenlager der Finnen bilden und gleichzeitig als 38mm Motormount fungieren.
Der Kolben für den Fallschirmauswurf als Schutz für das optionale Motorbackup und der Fallschirmcontainer für den Main.


Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Seiten (2): « 1 [2]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben