Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Highpower & Showfly > Neubau meiner T2-Schein Prüfungsrakete SR4
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (6): « 1 2 3 4 [5] 6 »

Autor Thema 
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1340

Status: Offline

Beitrag 7641656 [Alter Beitrag04. Dezember 2017 um 21:39]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Achim,

das ist meine eigene Entwicklung. Das System habe ich bereits einige Jahre getestet. Es funktioniert perfekt, auch bei Last. Wenn die Rakete am Fallschirm hängt, ist die Last meist nicht viel größer als das Gewicht des Models. Der Öffnungsschock wir ja durch die Konstruktion aufgefangen. Deine Analyse ist schon gut. Ist in der Tat eine entzünderte und abgeschnittene Revolverhülse. Da habe ich den Zündkanal breiter gefräst, damit man das Kabel ohne Beschädigung einziehen kann. Die Hülsen sind am Ende enorm dick, sodass sie sich nicht durch die Belastung verbiegen.

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1340

Status: Offline

Beitrag 7641657 [Alter Beitrag04. Dezember 2017 um 21:45]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

So, die Ebay ist fertig. Im Moment habe ich einen Simply mit Mag Switch eingebaut. Die Elektronik ist die gedruckte Ebay für die BT50 Rohre. Die steckt einfach auf der Gewindestange.




Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
heijo216

Raketenbauer

heijo216

Registriert seit: Jul 2012

Wohnort: 53505 Berg-Vellen

Verein: FAR/Solaris/LSC-Zülpich/AGM

Beiträge: 175

Status: Offline

Beitrag 7641683 [Alter Beitrag11. Dezember 2017 um 02:58]

[Melden] Profil von heijo216 anzeigen    heijo216 eine private Nachricht schicken   heijo216 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von heijo216 finden

Hallo Ralf,
sehr schöne Lösung! Ich denke darüber nach, so was in meiner ARCAS-Hybrid zu realisieren, da ich wegen des langen Hybridmotors bisher nur einstufige Bergung verwendet habe.
Schade, daß Du wegen des Wetters nicht zum Nikolaunch kommen konntest, wir haben ja das Winterwetter erst am Sonntag gehabt. Jetzt ist wieder Tauwetter.
Dann schöne Feiertage und guten Rutsch.
Grüße aus der Eifel...
Heijo
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 506

Status: Offline

Beitrag 7641807 [Alter Beitrag01. Januar 2018 um 16:57]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Ich habe die günstige Gelegenheit genutzt und im Park ein paar leere Platzpatronenhülsen (Kal. 9 mm) gesammelt:



Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1340

Status: Offline

Beitrag 7641809 [Alter Beitrag01. Januar 2018 um 19:47]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Wer möchte kann ein paar leere Revolverhülsen von mir bekommen. Die haben hinten einen Rand und passen
prima zu einer 10mm Bohrung. Ich mach auch den Zünder raus und fräs die Zündglocke auf. Nur Ablägen müsst Ihr selbst.

Gruß Ralf

Geändert von RalfB am 01. Januar 2018 um 22:17


Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1340

Status: Offline

Beitrag 7642497 [Alter Beitrag25. März 2018 um 10:09]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Jetzt ist der Laminatfehler oben am Rohr geflickt
und das ganze ist Lackiert
Sieht doch wie die Erste aus :-) Ein bischen schwerer aber auch deutlich schwerer.

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
heijo216

Raketenbauer

heijo216

Registriert seit: Jul 2012

Wohnort: 53505 Berg-Vellen

Verein: FAR/Solaris/LSC-Zülpich/AGM

Beiträge: 175

Status: Offline

Beitrag 7642498 , Leere Revolverhülsen [Alter Beitrag25. März 2018 um 13:19]

[Melden] Profil von heijo216 anzeigen    heijo216 eine private Nachricht schicken   heijo216 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von heijo216 finden

Hallo Ralf,
ich könnte einige Hülsen gebrauchen.
Inzwischen habe etliche Freunde eine 3D-Drucker, sodaß die mir den Container drucken können!
Da ich bisher immer nur einstufige Bergung benutzt habe, würde gerne alle umrüsten.
Grüße...Heijo

Geändert von heijo216 am 25. März 2018 um 13:33

RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1340

Status: Offline

Beitrag 7642520 [Alter Beitrag01. April 2018 um 17:35]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Jetzt kann der erste Flugtag langsam kommen.
Den Cluster habe ich nach den neusten Erkenntnissen des konstruktiven Klimaschutz ausgelegt.
Ein Motorplatzer dürfte nun nur die Clusterdose in Mitleidenschaft ziehen und das Körperrohr unbeschadet lassen.



Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1340

Status: Offline

Beitrag 7643127 [Alter Beitrag19. Juli 2018 um 15:47]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden



Hier ist das Foto vom ersten Start. Da Model fliegt genau so gut wie das Erste, nur etwas höher.
Der Altimax sagt 380 m auf 6 D9.

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
Philipp

Epoxy-Meister

Philipp

Registriert seit: Aug 2002

Wohnort: Hamburg

Verein: /

Beiträge: 276

Status: Offline

Beitrag 7643132 [Alter Beitrag21. Juli 2018 um 11:20]

[Melden] Profil von Philipp anzeigen    Philipp eine private Nachricht schicken   Besuche Philipp's Homepage    Mehr Beiträge von Philipp finden

Moin moin,

das sieht ja super aus! Ich nehme mal an du hast die Motormount außerhalb des Rohres platziert wegen der platzenden Motoren? Ich finde das hat auch optisch was!

LG

meine website: www.hh-raketen.npage.de


Vielleicht gibt es tatsächlich nichts, was ein Mensch, wenn er nur all seine Kräfte auf ein einziges Ziel richtet, nicht fertigbrächte. (Ogai Mori Rintaro *1862 - 1922*)
Seiten (6): « 1 2 3 4 [5] 6 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben