Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Wasserraketen > Nutzlasten und Bergungssysteme > Tomy Timer - günstiges Angebot!
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
WARAausKIEL

Wasserratte

WARAausKIEL

Registriert seit: Feb 2013

Wohnort: Kiel

Verein:

Beiträge: 766

Status: Offline

Beitrag 7642508 , Tomy Timer - günstiges Angebot! [Alter Beitrag27. März 2018 um 14:00]

[Melden] Profil von WARAausKIEL anzeigen    WARAausKIEL eine private Nachricht schicken   Besuche WARAausKIEL's Homepage    Mehr Beiträge von WARAausKIEL finden

Hallo zusammen,

für alle, die Tomy Timer verbauen, sollte dieses Angebot sehr interessant sein:

... 8x Aufziehspielzeug Schmetterling ...

8 Aufziehtiere für 8,98 EUR inkl. Versand!

Ich habe die heute bekommen und mal einen zerlegt.
Die Timer machen einen sehr guten Eindruck.

- Lange Achse zum Aufziehen
- Starke Aufziehfeder (hatte ich bis jetzt so bei noch keinem Timer)
- max 3,5 Umdrehungen (Zeit bei 3,5 Umdrehungen: ca. 13 Sekunden)
- Abmessungen ca. 25 mm x 14 mm x 9 mm




Grüße
Marcel

If You Don't Try, You'll Never Know
Crash

Wasserträger

Registriert seit: Mär 2016

Wohnort: Steiermark

Verein:

Beiträge: 16

Status: Offline

Beitrag 7642514 [Alter Beitrag28. März 2018 um 19:53]

[Melden] Profil von Crash anzeigen    Crash eine private Nachricht schicken   Crash besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Crash finden

Hallo Marcel smile

Das Angebot ist ja optimal, genau sowas habe ich schon lange gesucht. big grin

Für meine nächsten Projekte werde ich mir sicher wieder Tommy Timer zulegen, da diese viieel günstiger und unkomplizierter als elektronische Auslösungen sind.

LG Andreas
RaketfuedRockets

PU-Meister

RaketfuedRockets

Registriert seit: Sep 2012

Wohnort: Am Startplatz

Verein:

Beiträge: 278

Status: Offline

Beitrag 7642521 [Alter Beitrag01. April 2018 um 20:45]

[Melden] Profil von RaketfuedRockets anzeigen    RaketfuedRockets eine private Nachricht schicken   Besuche RaketfuedRockets's Homepage    Mehr Beiträge von RaketfuedRockets finden

Hi Marcel,
danke für den Hinweis.
Haben direkt mal zugeschlagen. wink
Viele Grüße
Julian

"Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder." -Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier

Besuche unsere Webseite mit vielen Anleitungen, News und Informationen zu unseren Projekten:
www.raketfuedrockets.com
RaketfuedRockets

PU-Meister

RaketfuedRockets

Registriert seit: Sep 2012

Wohnort: Am Startplatz

Verein:

Beiträge: 278

Status: Offline

Beitrag 7642933 [Alter Beitrag20. Juni 2018 um 13:51]

[Melden] Profil von RaketfuedRockets anzeigen    RaketfuedRockets eine private Nachricht schicken   Besuche RaketfuedRockets's Homepage    Mehr Beiträge von RaketfuedRockets finden

Hallo zusammen,
leider müssen wir vom Kauf dieser Tommy Timer abraten.
Das Problem ist, dass der Stab zum Aufhängen des Gummibandes im Gehäuse verschoben bzw. teils herausgezogen werden kann. Folglich wird die Feder entlastet, ohne dass sich der Stab bewegt.
Außerdem ist der Stab nicht sonderlich stabil und wird durch ein straffes Gummiband (wie es beim Fliegen mit hohen Beschleunigungswerten notwendig ist) mit der Zeit verbogen.
Viele Grüße
Julian

"Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder." -Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier

Besuche unsere Webseite mit vielen Anleitungen, News und Informationen zu unseren Projekten:
www.raketfuedrockets.com
WARAausKIEL

Wasserratte

WARAausKIEL

Registriert seit: Feb 2013

Wohnort: Kiel

Verein:

Beiträge: 766

Status: Offline

Beitrag 7642934 , Tomy Timer - günstiges Angebot! [Alter Beitrag20. Juni 2018 um 18:47]

[Melden] Profil von WARAausKIEL anzeigen    WARAausKIEL eine private Nachricht schicken   Besuche WARAausKIEL's Homepage    Mehr Beiträge von WARAausKIEL finden

Hi Julian,
das mit dem Herausziehen der Welle habe ich auch schon gemerkt. Fand ich jetzt aber für mich ganz praktisch, da ich die Welle eh kürze und dann ein Messingröhrchen mit einem Querstab auf die Welle löten. Also Welle rausziehen, kürzen, Röhrchen anlöten und Welle dann wieder hineinstecken.
Dadurch wird das freiliegende Stück der Welle dann auch stabiler und verbiegt nicht.
Grüße
Marcel

If You Don't Try, You'll Never Know
RaketfuedRockets

PU-Meister

RaketfuedRockets

Registriert seit: Sep 2012

Wohnort: Am Startplatz

Verein:

Beiträge: 278

Status: Offline

Beitrag 7642935 [Alter Beitrag21. Juni 2018 um 06:52]

[Melden] Profil von RaketfuedRockets anzeigen    RaketfuedRockets eine private Nachricht schicken   Besuche RaketfuedRockets's Homepage    Mehr Beiträge von RaketfuedRockets finden

Hallo Marcel,
das ist eine interessante Herangehensweise, danke für die Erklärung.
Wir werden uns das eventuell mal genauer ansehen.

Trotzdem lasse ich die Warnung von unserer Seite erstmal so bestehen, da nicht jeder den Tommy Timer so modifiziert.

Viele Grüße
Julian

"Die Genialität einer Konstruktion liegt in ihrer Einfachheit – Kompliziert bauen kann jeder." -Sergei Koroljow, russischer Raketenpionier

Besuche unsere Webseite mit vielen Anleitungen, News und Informationen zu unseren Projekten:
www.raketfuedrockets.com
WARAausKIEL

Wasserratte

WARAausKIEL

Registriert seit: Feb 2013

Wohnort: Kiel

Verein:

Beiträge: 766

Status: Offline

Beitrag 7642948 , Tomy Timer - günstiges Angebot! [Alter Beitrag21. Juni 2018 um 19:45]

[Melden] Profil von WARAausKIEL anzeigen    WARAausKIEL eine private Nachricht schicken   Besuche WARAausKIEL's Homepage    Mehr Beiträge von WARAausKIEL finden

So sieht das dann aus.

If You Don't Try, You'll Never Know
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben