Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Highpower & Showfly > LOC Bullet --- Konstruktion Cluster
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (10): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10]

Autor Thema 
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1367

Status: Offline

Beitrag 7643367 [Alter Beitrag30. August 2018 um 15:51]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hi,

Du bist ja weit gekommen. Der 22.09. ist noch in weiter Ferne. Bis dahin hast Du auch das Altimeter eingebaut smile Jetzt nur nicht schwächeln. Wenn Du das Modell aufgrund eines Motorfehlers in den Acker semmelst wirst Du die ärgern. Der Einbau muss ja noch nicht perfekt werden und die zweistufige Bergung kann warten. Bei dem Gewicht würde ich eher Richtung 6 bis 7 Motoren gehen.
Das ist erprobt und das Modell ist schneller stabil.

Gruß Ralf

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
gexx

Drechsel-Lehrling

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 84

Status: Offline

Beitrag 7643368 [Alter Beitrag30. August 2018 um 15:51]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Hi Ralf,

ich glaube, dass schaffe ich nicht. Ich bin ab Samstagnacht im Urlaub und komme erst 1 Woche vor Zülpich wieder. Vielleicht ein paar Tage früher....das wird zu knapp
Zumal ich dann auch noch mit Pyroflocken und dem Altimeter bissel experimentieren muss.

Ich wollte eigentlich in Zülpich erstmal bloß mit einem Motor einen Bodentest machen und prüfen, ob eine Ausstoßladung ausreichen würde. Entweder sehen wir dann, dass das nix wird oder aber man sieht, dass die Ausstoßladung völlig ausreicht. Viel Volumen muss ja nicht geflutet werden.

Aber wie am besten die Rakete befestigen?


Viele Grüße
Robert

Geändert von gexx am 30. August 2018 um 15:58

RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1367

Status: Offline

Beitrag 7643372 [Alter Beitrag30. August 2018 um 15:59]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Dann nimm doch die EBay von der Proxima und bau ein Adapter für die Bullet.

Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem.
gexx

Drechsel-Lehrling

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 84

Status: Offline

Beitrag 7643418 [Alter Beitrag16. September 2018 um 15:29]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Hi Ralf,
selbst den Umbau der Proxima E-Bay schaffe ich nicht, da bleiben mir zu wenig Tage. Ich habe mich auch noch zu wenig mit dem Altimeter und Pyroflocken beschäftigt.

Ich habe jetzt in die Bullet einen Kolben eingebaut, das ging ruckzuck. Der Ausstoß sollte damit zuverlässig funktionieren. Trockentest am Boden verliefen problemlos
Eine Rampe konnte ich auch noch zusammenbauen

Viele Grüße
Robert

Geändert von gexx am 16. September 2018 um 15:29

gexx

Drechsel-Lehrling

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 84

Status: Offline

Beitrag 7643457 [Alter Beitrag26. September 2018 um 23:56]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Hallo zusammen,

in Zülpich konnte ich letzten Samstag den Erstflug der Bullet wagen, welcher völlig problemlos abgelaufen ist smile

Ich habe keinen Austosstest am Boden durchgeführt, die Austossladung der Motoren nicht zusätzlich mit SP angefüttert und auch keine Bergungselektronik eingesetzt. Also irgendwie auf Risiko gespielt, aber dennoch mit gutem Gefühl

Der Start erfolgte mit reduzierter Motoranzahl (6x D9) und nur 2 Motoren (statt 4) mit Ausstoßladung.
Die Bullet ging völlig problemlos von der Rampe gen Himmel. Die erreichte Höhe (schätzungsweise 250m) war bei den Windverhältnissen völlig ausreichend.
Die Verzögerung der Ausstoßladung (5s) passte perfekt, um (fast) exakt am Gipfelpunkt zu zünden.
Der Austoß selber war auch völlig problemlos. Die verlängerten Motorrohre als "Suffer-Tube" haben sich bewährt.

Holger hat Bilder geschossen, die werden noch nachgereicht

Viele Grüße
Robert
gexx

Drechsel-Lehrling

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 84

Status: Offline

Beitrag 7643471 [Alter Beitrag30. September 2018 um 15:19]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Zum Glück war Holger vor Ort und hat Bilder geschossen...ich hätte nicht daran gedacht!

Hier die Bullet beim Start zum Erstflug.





Viele Grüße
Robert
DennisP

SP-Schnüffler

DennisP

Registriert seit: Mär 2010

Wohnort: Giessen

Verein: AGM, TRA (L2)

Beiträge: 528

Status: Offline

Beitrag 7643477 [Alter Beitrag02. Oktober 2018 um 15:27]

[Melden] Profil von DennisP anzeigen    DennisP eine private Nachricht schicken   DennisP besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von DennisP finden

Super, das der Erstflug so schön geklappt hat.

Viele Grüße
Dennis
gexx

Drechsel-Lehrling

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 84

Status: Offline

Beitrag 7643578 [Alter Beitrag23. Oktober 2018 um 00:02]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Hallo zusammen,
auch in Delmenhorst hat die Bullet zwei absolut problemlose und schöne Flüge absolviert. Diesmal mit dem größeren 1,25m Schirm (statt 90cm)
Wieder hat der Ausstoß mit nur 2 Ausstoßladungs-Motoren problemlos geklappt.
Erreichte Höhe mit 6 Motoren 197m (Altimeter Three).
Rocksim sagte knapp 240m voraus. Aber das Programm scheint vor allem beim Widerstandsbeiwert optimistisch zu berechnen. Seitdem ich bei der CD-Value Einstellung den Haken gesetzt habe und damit die voreingestellten Werte nutze, klappt es auch mit der Höhenberechnung.
Die Bullet hat dann lt.Rocksim 202m und die Proxima 178m ( bei erreichten 175m) .

Ich denke, der Baubericht ist damit erfolgreich abgeschlossen. Eine Elektronik und Zweistufenbergung braucht es nicht. Ich lass die Bullet so wie sie ist. Die Elektronik und Cable-Cutter gehen dann in eines der nächsten Projekte und werden vorher in der Proxima getestet.
Wenn ich die Bullet mit 9 Motore voll bestücke, dann werde ich höchstens meinen Jolly Chute Release für den schnelleren Abstieg nutzen

Viele Grüße und danke für die vielen Bautipps!
Robert

Dank an Alex für das Startbild


Geändert von gexx am 23. Oktober 2018 um 00:04

gexx

Drechsel-Lehrling

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 84

Status: Offline

Beitrag 7643580 [Alter Beitrag23. Oktober 2018 um 10:53]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Hier noch die Auswertung des Altimeters
Ausstoßmotoren waren D9-5, Rest D9-P
VG
Robert

Seiten (10): « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 [10]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben