Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Termine & Flugtage > Thunda Down Under 2019
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (7): « 1 [2] 3 4 5 6 7 »

Autor Thema 
Trevize

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jan 2008

Wohnort: nahe Gö

Verein: Solaris, TRA (L1), AGM

Beiträge: 890

Status: Offline

Beitrag 7643931 [Alter Beitrag24. Januar 2019 um 15:17]

[Melden] Profil von Trevize anzeigen    Trevize eine private Nachricht schicken   Trevize besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Trevize finden

Hallo Achim,

die 18 mm-Motoren von AT haben kein besonders gutes Anzündverhalten (freundlich ausgedrückt). Blue Thunder (D24 Reload oder D21 SU) dürfte noch am ehesten funktionieren. SU-Motoren im 18 mm-Format sind richtig teuer (>> 10 EUR).

White Lightning (D13) brauchen meist 2 - 3 Anzündversuche, alte Reloads (weiße Ausblühungen sichtbar) lassen sich nur mit Gewalt anzünden.

Tipp: etwas schnell brennende Zündschnur in den Treibstoffkanal 'reinschieben. Ist zwar eine echte Fisselarbeit (und nicht jede Zündschnur passt durch den Düsenhals), führt aber zumindest bei Blue Thunder Motoren zu einer zuverlässigen Zündung.

Grüße

Hagen
AchimO

Poseidon

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1218

Status: Offline

Beitrag 7643932 [Alter Beitrag24. Januar 2019 um 16:35]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Oh je, da habe ich mir ja, wie es scheint, was vorgenommen. Jedenfalls deuten das die besorgten Kommentare an. Dass die Aerotech Single-Use Motoren wesentlich teurer sind als die von Robert, war mir schon beim Blick auf die entsprechende Seite von Apogee klar (13.2 US$). Aber wenn die Zünder
- nicht gut reingehen
- und nicht zuverlässig zünden
sollte man es bei einem Cluster wohl lieber lassen. Jedenfalls würde ich nicht gern deswegen einen Crash riskieren.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
AchimO

Poseidon

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1218

Status: Offline

Beitrag 7643933 [Alter Beitrag24. Januar 2019 um 18:01]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Ich habe mal in den Shop 'Australian Rocketry' geschaut.
- Sie haben Estes D-Motoren, die aber, wie schon gesagt, 24 mm Durchmesser haben
- Von Arotech Single-Use gibt es D10-7W und D21-7T
- Aerotech Reloadable Motoren D13-7W und D24-10T, wobei ich da dann noch ein entsprechendes Casing bräuchte und das auch per Flugzeug transportieren möchte (ich fliege über Singapur; die gelten ja nicht als zimperlich dort)

Also so, wie zunächst vermutet.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
Trevize

SP-Schnüffler

Registriert seit: Jan 2008

Wohnort: nahe Gö

Verein: Solaris, TRA (L1), AGM

Beiträge: 890

Status: Offline

Beitrag 7643934 [Alter Beitrag24. Januar 2019 um 18:19]

[Melden] Profil von Trevize anzeigen    Trevize eine private Nachricht schicken   Trevize besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Trevize finden

Wenn du das echt machen willst, kann ich mit Leihcasings aushelfen. Zwei Stück kann ich für ein paar Wochen entbehren.
Grüße
Hagen
Prefect123

Epoxy-Meister

Prefect123

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Bangor

Verein: AG-M, TRA 10915, NSWRA, Tripoli NSW

Beiträge: 248

Status: Offline

Beitrag 7643935 [Alter Beitrag24. Januar 2019 um 18:32]

[Melden] Profil von Prefect123 anzeigen    Prefect123 eine private Nachricht schicken   Besuche Prefect123's Homepage    Mehr Beiträge von Prefect123 finden

Casings im Flieger sind überhaupt kein Problem, ich nehme zur Sicherheit immer meinem T2-Schein mit. Hat mir schon zweimal in Frankfurt das Leben einfacher gemacht...


-----
TRA L3 TAP-Member
Erste Regel der Fehlersuche:
Verschwende keine Zeit, hole einen groesseren Hammer.
Bei Facebook fehlt unter dem Eingabefeld “Was machst du gerade?” noch ein weiteres für:
“Und was solltest Du eigentlich machen?”.
paulumbo

Raketenbauer

paulumbo

Registriert seit: Feb 2009

Wohnort: Essen

Verein: AGM, TRA 12497 L2

Beiträge: 178

Status: Offline

Beitrag 7643936 , Wenn ich schon selber nicht hin kann ... [Alter Beitrag25. Januar 2019 um 08:04]

[Melden] Profil von paulumbo anzeigen    paulumbo eine private Nachricht schicken   paulumbo besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von paulumbo finden

Hallo Achim, gerne wäre ich selber dabei (liegt ja perfekt zu Ostern), aber wenn das nicht geht, würde ich mich freuen, dich mit irgendwas zu unterstützen... Casing in 18mm habe ich auch, kein Problem, wie die Kollegen sagen, alles ist nur eine Zündfrage...

Gruß Alex
Prefect123

Epoxy-Meister

Prefect123

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Bangor

Verein: AG-M, TRA 10915, NSWRA, Tripoli NSW

Beiträge: 248

Status: Offline

Beitrag 7643937 [Alter Beitrag25. Januar 2019 um 08:24]

[Melden] Profil von Prefect123 anzeigen    Prefect123 eine private Nachricht schicken   Besuche Prefect123's Homepage    Mehr Beiträge von Prefect123 finden

Zitat:
Original geschrieben von paulumbo

Hallo Achim, gerne wäre ich selber dabei (liegt ja perfekt zu Ostern), aber wenn das nicht geht, würde ich mich freuen, dich mit irgendwas zu unterstützen... Casing in 18mm habe ich auch, kein Problem, wie die Kollegen sagen, alles ist nur eine Zündfrage...

Gruß Alex




Hallo Alex,
warum sollte das denn nicht gehen? Flug buchen, Fahrzeug buchen, Ticket buchen und los gehts :-)
Zelt ist vorhanden :-)
Mathias

-----
TRA L3 TAP-Member
Erste Regel der Fehlersuche:
Verschwende keine Zeit, hole einen groesseren Hammer.
Bei Facebook fehlt unter dem Eingabefeld “Was machst du gerade?” noch ein weiteres für:
“Und was solltest Du eigentlich machen?”.
RalfB

Grand Master of Rocketry


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 2277

Status: Offline

Beitrag 7643938 [Alter Beitrag25. Januar 2019 um 08:41]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hi,

wenn man die Zünder nicht auf Grund eines Safety-Cod direkt am Pad montieren muss, kann man die kleinen
Reloads prima mit den First Fire aus den größeren AT-Reloads anzünden. Die bekommt man aber nicht mehr von
unten eingeschoben. Da funktioniert das zünden meist beim ersten Versuch.

Gruß Ralf

#Don’t Look Up
Oli4

Überflieger

Oli4

Registriert seit: Sep 2000

Wohnort: Fulda

Verein: AGM e.V., TRA #9082 L2

Beiträge: 1589

Status: Offline

Beitrag 7643942 [Alter Beitrag25. Januar 2019 um 11:30]

[Melden] Profil von Oli4 anzeigen    Oli4 eine private Nachricht schicken   Besuche Oli4's Homepage    Mehr Beiträge von Oli4 finden

Moin, ich hab auch drei von den 18mm AT-casings...kann ich einpacken. Kein Problem! In Rolli´s Launch-Box ist genug Platz. :-)

Freu mich dich zu treffen, Achim!

Grüße
Oli4

AGM e.V., TRA #9082 L2

http://www.t-rocketry.de - "Speak low, speak slow and don´t talk too much." - John Wayne

AchimO

Poseidon

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1218

Status: Offline

Beitrag 7643943 [Alter Beitrag25. Januar 2019 um 11:32]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Hallo,

ich finde es bemerkenswert, wie ihr alle um mein "Raketenheil" besorgt und mit vielen Tips zur Stelle seid. Vielen Dank!

Mein Gefühl und einige Hinweise in den Foren sagen mir, dass ein Cluster mit (18 mm) Aerotech-Motoren wohl nicht so ratsam ist. Jedenfalls ist mir bei Flugtagen aufgefallen, dass manche Raketen mit Motoren ungleich von Klima eine Weile auf dem Pad brauchten, dort womöglich noch einen Hüpfer machten, bis sie dann richtig gezündet hatten. Wenn das nicht bei allen gleich schnell geht, kann ein Cluster tödlich sein, womöglich im Sinne des Wortes.

Ich denke, es macht daher mehr Sinn, das Heckteil einer vorhandenen Rakete noch einmal neu zu bauen und darin statt eines Clusters mit 18-mm-Motoren einen größeren Einzelmotor zu verwenden. Da schwebt mir jetzt meine Wasserfall vor, weil sie nicht so lang und daher gut zu transportieren ist.

Das werde ich jetzt mal durchspielen und mit den bei Australia Rocketry verfügbaren Motoren abgleichen.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
Seiten (7): « 1 [2] 3 4 5 6 7 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben