Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Highpower & Showfly > Loc V2 5,5" -- Cluster
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (4): « 1 2 [3] 4 »

Autor Thema 
paulumbo

Raketenbauer

paulumbo

Registriert seit: Feb 2009

Wohnort: Essen

Verein: AGM, TRA 12497 L2

Beiträge: 157

Status: Offline

Beitrag 7643670 , Sieht prima aus! [Alter Beitrag13. November 2018 um 18:30]

[Melden] Profil von paulumbo anzeigen    paulumbo eine private Nachricht schicken   paulumbo besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von paulumbo finden

Hallo Robert, danke für den letzten Stand, tatsächlich ist meine rund 3 cm länger, ich hab' keine Ahnung, wann das anders gewesen sein soll, aktuell listet LOC die mit 48 inch, also fast 121,... cm Gesamtlänge.

Wie schwer sind denn die 19 D9? Braucht es da echt 400 Gramm vorne? Die Stabilität ist in der rocksim datei ja mehr als ausreichend!

Gruß, Alex
gexx

Raketenbauer

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 103

Status: Offline

Beitrag 7643671 [Alter Beitrag13. November 2018 um 18:52]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Hi Alex,
die Motoren wiegen knapp 500g. 400g Ballast werden tatsächlich ein wenig zu viel sein. Ich glaube bei 400g liegt man um die 1.1 cal....Im Ami Forum habe ich 0.5 cal nach Rocksim Methode gelesen

Ich denke mit 0.9-1 zu starten, ist nicht verkehrt.
Viele Grüße
Robert
paulumbo

Raketenbauer

paulumbo

Registriert seit: Feb 2009

Wohnort: Essen

Verein: AGM, TRA 12497 L2

Beiträge: 157

Status: Offline

Beitrag 7643672 , Motorgewicht [Alter Beitrag13. November 2018 um 19:03]

[Melden] Profil von paulumbo anzeigen    paulumbo eine private Nachricht schicken   paulumbo besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von paulumbo finden

Doch 500g, wow!
Dann sieht das gut aus, find ich!
Rocketboy25

SP-Schnüffler

Rocketboy25

Registriert seit: Jul 2002

Wohnort: Dinslaken

Verein: RAMOG,Solaris,TRA, AGM

Beiträge: 538

Status: Offline

Beitrag 7643675 [Alter Beitrag14. November 2018 um 10:39]

[Melden] Profil von Rocketboy25 anzeigen    Rocketboy25 eine private Nachricht schicken   Besuche Rocketboy25's Homepage    Mehr Beiträge von Rocketboy25 finden

Mit dem großen Cluster würde ich bei 0,5-0,8 Kal. anfangen.... wird schnell überstabil....

Abstürzende Einbauten:#43251
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 706

Status: Offline

Beitrag 7643676 [Alter Beitrag14. November 2018 um 13:25]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Bei meiner A4-D9 lag Rocketboy mit 0,5 bis 0,8 Kaliber richtig: Ich bin sogar bei 0,45. Aber ich würde bei der Rail nicht unter 2 m bleiben.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
gexx

Raketenbauer

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 103

Status: Offline

Beitrag 7643677 [Alter Beitrag14. November 2018 um 13:40]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Super, dann kann ich ja sogar noch ein bisschen Gewicht sparen...Rail ist mit 3m geplant. Mit den 19 Motoren kommt die auch gut weg, > 20 m/s

Viele Grüße
Robert
gexx

Raketenbauer

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 103

Status: Offline

Beitrag 7643678 [Alter Beitrag14. November 2018 um 14:02]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Nach Messung des aktuellen Schwerpunktes benötige ich lt.Rocksim gerade mal 150g in der Spitze bei 0,61cal.
Damit würde ich wahrscheinlich bei 2,6kg Gesamtgewicht landen

VG
Robert
gexx

Raketenbauer

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 103

Status: Offline

Beitrag 7645153 [Alter Beitrag14. Juli 2019 um 16:35]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Hallo zusammen,
so, nach etwas längerer Pause (man hat ja nicht nur ein Hobby wink )geht es wieder weiter...
Die Ballastkammer in der Spitze hat jetzt den verschließbaren Deckel bekommen

gexx

Raketenbauer

gexx

Registriert seit: Nov 2010

Wohnort: Marl

Verein: AGM

Beiträge: 103

Status: Offline

Beitrag 7645154 [Alter Beitrag14. Juli 2019 um 16:40]

[Melden] Profil von gexx anzeigen    gexx eine private Nachricht schicken   gexx besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von gexx finden

Der Verschluss der E-Bay hat jetzt noch die Möglichkeit bekommen, die zwei Fotodosen für die Pyroflocken zu befestigen

Meint ihr das wird sicher funktionieren?



Viele Grüße
Robert
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 706

Status: Offline

Beitrag 7645155 [Alter Beitrag14. Juli 2019 um 18:59]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Hatte bisher keine Probleme mit den Pyroflocken. Aber ein Ausstoßtest kann nicht schaden.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
Seiten (4): « 1 2 [3] 4 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben