Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Termine & Flugtage > SOFEX 2019 – 23./24.02.2019 in Göttingen
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (3): [1] 2 3 »

Autor Thema 
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7813

Status: Offline

Beitrag 7643762 , SOFEX 2019 – 23./24.02.2019 in Göttingen [Alter Beitrag30. November 2018 um 16:53]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Der Termin für das SOFEX 2019 steht: Am 23. und 24. Februar werden wir uns wieder im Felix-Klein-Gymnasium in Göttingen zum fachlichen Austausch treffen.

Aktuelle Programmplanung
  • Windkanalversuche beim DLR in Göttingen, wo wir zum Beispiel
    • Einfluss von Verjüngungen auf Flugstabilität/Lage des Druckpunkts
    • Flossenformen bei hohen Anstellwinkeln
    • Wirksamkeit von Flossen niedriger Streckung
    untersuchen können. Weitere Ideen für interessante oder nützliche oder auch nur »was-wäre-wenn«-Messungen sind immer herzlich willkommen!
  • Gedruckte Formen für GfK-Bauteile
  • Steuerung von Modellraketen mit Multikopter-Controllern
  • Vom Schaltungsprototyp zum Platinenlayout mit Fritzing
Weitere Programmvorschläge sind immer herzlich willkommen, den aktuellen Stand findet Ihr auch auf der SOFEX-Programm-Seite. Ihr seid jetzt schon herzlich eingeladen Euch anzumelden!

Weitere Fragen jederzeit hier im Forum!

Oliver
für den Solaris-Vorstand

Geändert von Oliver Arend am 13. Januar 2019 um 20:04

Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7813

Status: Offline

Beitrag 7643764 [Alter Beitrag30. November 2018 um 16:55]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Wir suchen außerdem noch weitere Beiträge für unser Programm, das kann aus dem Bereich Herstellung von Bauteilen, Elektronik, Raketendesign, Zubehör wie Rampen usw. sein.

Bitte meldet Euch hier im Forum oder per PN!

Oliver
studdy

Drechsel-Lehrling

studdy

Registriert seit: Mai 2009

Wohnort: Engelskirchen

Verein: RMV82 / Solaris / FAR / AGM / TRA#13475 L1

Beiträge: 91

Status: Offline

Beitrag 7643769 , Sofex [Alter Beitrag06. Dezember 2018 um 08:36]

[Melden] Profil von studdy anzeigen    studdy eine private Nachricht schicken   studdy besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von studdy finden

welche Abmessungen müssen den für die Windkanalmodelle eingehalten werden.

Es geht immer weiter.
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7813

Status: Offline

Beitrag 7643838 [Alter Beitrag18. Dezember 2018 um 18:10]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

  • Maximale Spannweite 200 mm, lieber 150 mm.
  • Maximale Länge 500 mm, damit ein ausreichend großer Bereich an Anstellwinkeln gemessen werden kann.
  • Die Rakete sollte im Heck eine Aufnahme für ein Rohr/einen Stab mit 8 mm Durchmesser haben, die bis zu 150 mm tief in die Rakete reichen sollte.
  • Masse so gering wie möglich
Abweichungen davon (Ufos? Flugscheiben?) sollten frühzeitig mit mir abgesprochen werden.

Alle anderen Ideen könnt Ihr natürlich auch gerne vorher mit mir besprechen.

Bin gespannt was Ihr mitbringt!

Oliver

Geändert von Oliver Arend am 18. Dezember 2018 um 18:11

studdy

Drechsel-Lehrling

studdy

Registriert seit: Mai 2009

Wohnort: Engelskirchen

Verein: RMV82 / Solaris / FAR / AGM / TRA#13475 L1

Beiträge: 91

Status: Offline

Beitrag 7643843 , Sofex [Alter Beitrag22. Dezember 2018 um 20:42]

[Melden] Profil von studdy anzeigen    studdy eine private Nachricht schicken   studdy besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von studdy finden

Ich hatte an Finnen gedacht. Gleiche Größe verschieden angeschliffen. Also mit Nasenleiste oder ohne um den Unterschied im Luftwiederstand festzustellen. Also keine komplette Rakete.

Es geht immer weiter.
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1853

Status: Offline

Beitrag 7643859 [Alter Beitrag29. Dezember 2018 um 19:31]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Wie wäre es mit Gitterflossen?

Always keep the pointy side up!
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 674

Status: Offline

Beitrag 7643860 [Alter Beitrag29. Dezember 2018 um 23:37]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Was kommt denn für Messungen in Frage:
- Luftwiderstand eines Teils, auch im Vergleich mit einem anderen?
- Luftwiderstand bei verschiedenen Anstellwinkeln?
- Einfluss verschiedener Oberflächen?
- Messung mit mehreren Sensoren?
- oder was schwebt Euch vor?

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7813

Status: Offline

Beitrag 7643877 [Alter Beitrag03. Januar 2019 um 10:30]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Da mir hauptsächlich Messungen zur Flugstabilität von weitgehend vollständigen Raketen vorschweben, werde ich eine Messapparatur aufbauen, mit der wir geringe Drehmomente messen können (Größenordnung 20 Nmm mit einer Auflösung von etwa 0,02 Nmm).

Die sieht etwa so aus (Seitenansicht):


Die Luft strömt aus der Düse auf der linken Seite, das Rohr ist unten drehbar gelagert und überträgt ein Drehmoment auf einen Sensor. Der ganze Aufbau ist so gelagert, dass man bei verschiedenen Anstellwinkeln messen kann.

Dadurch, dass der Druckpunkt der Raketen durch die Aufhängung weiter von der Drehachse entfernt liegt als bei einer Aufhängung im Schwerpunkt, können wir kleinere Querkräfte messen. Für eine Bestimmung des Druckpunkts brauchen wir allerdings zwei Messungen mit unterschiedlichen Hebelarmen.

Für andere Messungen wie z. B. den Widerstand von Flossen könnte man den ganzen Aufbau um 90° drehen. Die Flosse müsste dann die gesamte Breite der Düse einnehmen, idealerweise etwas darüber hinaus, und man müsste sicherstellen dass sie sich nicht bzw. sie auf verschiedene Anstellwinkel einstellbar machen. Bei 300 mm Spannweite, 200 mm Tiefe und 15 m/s Strömungsgeschwindigkeitn sowie einem (optimistischen?) Widerstandsbeiwert von 0,01 wäre die zu messende Kraft 83 mN, das ist durchaus im Bereich des Möglichen.

Der Versuchsaufbau sähe dann so aus:


Man könnte die Flosse auch vertikal lagern, dann misst man zwar den Widerstand des Rohres mit, hat aber die Anstellwinkeländerung inklusive.

Messungen kommen grundsätzlich alle in Frage, die für so einen Versuchsaufbau geeignet sind. Oder man bringt eine eigene Aufhängung, ggf. mit eigener Sensorik, mit.

Oliver
RalfB

Überflieger


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort: 33415 Verl

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 1506

Status: Offline

Beitrag 7643885 [Alter Beitrag09. Januar 2019 um 15:00]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Hallo Oliver,

welche Strömungsgeschwindigkeit kann in dem Windtunnel erreicht werden?

Gruß Ralf

Glauben ist einfacher als denken.
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7813

Status: Offline

Beitrag 7643886 [Alter Beitrag09. Januar 2019 um 15:05]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Größenordnung 20 m/s.

Oliver
Seiten (3): [1] 2 3 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben