Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1867

Status: Offline

Beitrag 7644660 , Ledrocket [Alter Beitrag10. Mai 2019 um 20:14]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Da wird zum RJD wieder bis 22 Uhr Nachtstarts machen können habe ich mal eine Idee umgesetzt, die ich schon länger hatte.
Es gibt bei Amazon & Co LED-Mattten mit einzeln ansteuerbaren RGB-LEDS. Manche kann man biegen, was liegt also näher als die in ein rundes Rohr einzubauen.

Die Fincan mit Motorhalter habe ich aus PETG gedruckt, sie fasst 3xD9-7


Damit die LED-Matrix gut gehalten wird habe ich 3 Konusförmige Adapter gedruckt, diese halten ein Papprohr, welches die Ausstoßgase nach oben leitet. An das Papprohr sind 2 Lipos, 1s, 3,7V angeklebt, ein Magswitch und ein Arduino Nano, der die LEDs ansteuert.






Zusammengebaut sieht es dann so aus:



Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1867

Status: Offline

Beitrag 7644661 [Alter Beitrag10. Mai 2019 um 20:17]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Darüber kommt ein klarsichtrohr aus PVC oder PS, weiß ich nicht genau, war ein Schutzrohr für eine Landkarte.
Das kann man genau rüberschieben.



Die Spitze ist auch gedruckt, 50mm Durchmesser hat das Ganze, 16 cm ist die Spitze lang.



Und so sieht es leuchtend aus, eine Animation die Flammen zeigt:



Video unter Facebook: https://www.facebook.com/louis.schreyer.9/videos/10211394780744077/


Always keep the pointy side up!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1867

Status: Offline

Beitrag 7644662 [Alter Beitrag10. Mai 2019 um 20:19]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Die Rakete wiegt komplett beladen ca. 400g, ist knapp 75 cm hoch und wird wohl um die 500 m hoch fliegen, sicher ein nettes Schauspiel.
Die LED-Matrix hat 32x8 LEDs die sich alle einzeln ansteuern lassen. Es gibt da für Arduino jede Menge Libraries, die das sehr leicht machen. Ich habe ide Fastled-Lib benutzt, da gibt es dieses Feuerdemo dass man gut anpassen kann.

Es ist alles mögliche machbar, Lauflichter, Buchstaben, wilde Farbanimationen, bis zu 60 fps schafft sie.

Wer also noch Ideen sucht für Samstag Abend: Packt ein paar LEDs in eine Rakete!

Samstag bis 22 Uhr können wir im Dunkeln fliegen!

Geändert von Lschreyer am 10. Mai 2019 um 20:21


Always keep the pointy side up!
heijo216

Epoxy-Meister

heijo216

Registriert seit: Jul 2012

Wohnort: 53505 Berg-Vellen

Verein: FAR/Solaris/LSC-Zülpich/AGM

Beiträge: 238

Status: Offline

Beitrag 7644664 [Alter Beitrag11. Mai 2019 um 10:21]

[Melden] Profil von heijo216 anzeigen    heijo216 eine private Nachricht schicken   heijo216 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von heijo216 finden

Guten Morgen Louis,
super tolle Idee und Realisation...
Dann viel Spaß und Erfolg beim Nachtflug!
Grüße aus der Eifel
Heijo
AchimO

Wasserratte

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 696

Status: Offline

Beitrag 7645527 [Alter Beitrag01. Oktober 2019 um 18:45]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Hallo Louis,

hast Du eigentlich wie hier empfohlen, einen Widerstand von 400 Ohm in die Datenleitung und einen Elko 1000 µF parallel zur Versorgungsspannung eingebaut? Oder ist das bei einem Lipo überflüssig?

Auf den Bildern sehe ich das nicht.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!
Lschreyer

Überflieger

Lschreyer

Registriert seit: Nov 2006

Wohnort: Zeven

Verein: AGM, L3

Beiträge: 1867

Status: Offline

Beitrag 7645532 [Alter Beitrag02. Oktober 2019 um 07:45]

[Melden] Profil von Lschreyer anzeigen    Lschreyer eine private Nachricht schicken   Lschreyer besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Lschreyer finden

Nein, der Widerstand ist nicht notwendig, der Elko bringt bei der Stromaufnahme (ca. 8 A) auch nicht viel.
Dummerweise laufen die aber bei 3,7 V nicht mehr, weswegen meine Ledmatrix beim RJD ausging, die Lipos waren irgendwann soweit entladen dass die Spannung nicht mehr reichte. Für ein Netzteil mit 10A Leistung reicht der Platz aber nicht, und 2S Lipos liefern zuviel Spannung.
Da muss ich also noch mal ran, evtl. Koppele ich 10-12 kleine 1A-Schaltregler um saubere 5V zu bekommen.

Always keep the pointy side up!
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben