Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Rund um den Raketenmodellbau > Highpower & Showfly > Suche nach 38mm Motoren für den Einstieg in HPR
Du kannst keine neue Antwort schreiben


Autor Thema 
Professor MoHnK

Anzündhilfe

Professor MoHnK

Registriert seit: Dez 2017

Wohnort: Seukendorf

Verein: RMV 82

Beiträge: 4

Status: Offline

Beitrag 7648936 , Suche nach 38mm Motoren für den Einstieg in HPR [Alter Beitrag08. Januar 2021 um 11:57]

[Melden] Profil von Professor MoHnK anzeigen    Professor MoHnK eine private Nachricht schicken   Besuche Professor MoHnK's Homepage    Mehr Beiträge von Professor MoHnK finden

Frohes neues Jahr alle zusammen,

ich habe mir dieses Jahr vorgenommen meine ersten Schritte auf das Gebiet der HPR zu wagen.
Dafür habe ich mir das Bastelkit der Zephyr von Apogee bei Klima gekauft.
Der kniffligere Teil sind jetzt die Motoren.

Die Anleitung schlägt einige Raketenmotoren von Arotech und Cesaroni vor, einige sind L1, einige nicht. Es sind auch Aerotech single-use Motoren vorgeschlagen, die bis 150g NEM ja P1 sein sollten? Allerdings finde ich weder bei der BAM noch bei Aerotech selbst oder auf einer Verkäuferseite (Sierrafox, EuroSpaceTechnology) genaue Angaben zur BAM-Zertifizierung, und ich möchte (falls denn endlich wieder welche auf Lager sind) nichts "auf-gut-Glück-legal" bestellen.

Cesaroni ist, soweit ich das verstanden habe, komplett ohne Ausnahme P2. Der Schein steht zwar auch weit oben auf der ToDo-Liste, aber noch is nix gwies.

Hier im Forum habe ich Spuren des BC-80 Motor gefunden, der ja auch 38mm ist? Markus Rehberger hat mir letzten Herbst beim Flug eines BC-360 erzählt (soweit ich mich richtig daran erinnere), dass die Motoren nicht mehr gebaut werden und sowieso P2 sind. Ich habe zu den BC-Motoren aber außer ein Paar Foreneinträgen nichts mehr gefunden.

Wie soll ich am besten weiter vorgehen? Erst P2 machen und dann hoffen, dass Verkäufer nicht auf die Amerikanischen L1, L2, L3 bestehen? Hat jemand Infos, welche Single-Use Motoren von Aerotech welche BAM-Nummer haben? Lohnt sich vielleicht ein Adapter auf 29mm-Motoren, weil die "legaler" sind? Liegt vielleicht irgendwo noch ein BC-Motor herum oder sind das mittlerweile alles Sammlerstücke?

Ich freue mich über jegliche Kommentare/Anregungen!
Grüße, Moritz
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7989

Status: Offline

Beitrag 7648938 [Alter Beitrag08. Januar 2021 um 14:44]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ist kompliziert. Die Aerotech-Motoren sind neu zugelassen, als P1 oder P2, aber wo man das genau nachkucken kann weiß ich auch nicht. Der Importeur ist https://www.spacetecrocketry.com/ , der weiß mehr, aktuell gibt es keinen Händler in Deutschland.

Die Cesaroni sind als Explosivstoffe zugelassen https://ssr.tes.bam.de/de/sprengstoffrecht/explo/ex-listen/publi_explo_lager_alle-de.html Das heißt Du brauchst einen §27-Schein mit der entsprechenden Berechtigung.

In beiden Fällen hat der Verkäufer von Aerotech die Vorgabe, sich an Level-Vorgaben zu halten. Ob er das dann tut oder nicht sei dahin gestellt.

BC125 gibt es m. W. wieder, allerdings auch nur mit P2-Schein. Casings gibt es reichlich, da solltest Du auf einem Flugtag also fündig werden. Die Versorgungslage mit Aerotech-Reloads ist zz. schlecht, EuroSpaceTechnology kann aber Cesaroni liefern. Such Dir ggf. im Vorfeld einen »Paten«, dann solltest Du auf einem Flugtag eine Fluggelegenheit bekommen.

Oliver

Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7989

Status: Offline

Beitrag 7648939 [Alter Beitrag08. Januar 2021 um 15:03]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Professor MoHnK

Anzündhilfe

Professor MoHnK

Registriert seit: Dez 2017

Wohnort: Seukendorf

Verein: RMV 82

Beiträge: 4

Status: Offline

Beitrag 7648940 [Alter Beitrag08. Januar 2021 um 16:43]

[Melden] Profil von Professor MoHnK anzeigen    Professor MoHnK eine private Nachricht schicken   Besuche Professor MoHnK's Homepage    Mehr Beiträge von Professor MoHnK finden

Zitat:
Original geschrieben von Oliver Arend

Ist kompliziert. Die Aerotech-Motoren sind neu zugelassen, als P1 oder P2, aber wo man das genau nachkucken kann weiß ich auch nicht. Der Importeur ist https://www.spacetecrocketry.com/ , der weiß mehr, aktuell gibt es keinen Händler in Deutschland.

Die Cesaroni sind als Explosivstoffe zugelassen https://ssr.tes.bam.de/de/sprengstoffrecht/explo/ex-listen/publi_explo_lager_alle-de.html Das heißt Du brauchst einen §27-Schein mit der entsprechenden Berechtigung.

In beiden Fällen hat der Verkäufer von Aerotech die Vorgabe, sich an Level-Vorgaben zu halten. Ob er das dann tut oder nicht sei dahin gestellt.

BC125 gibt es m. W. wieder, allerdings auch nur mit P2-Schein. Casings gibt es reichlich, da solltest Du auf einem Flugtag also fündig werden. Die Versorgungslage mit Aerotech-Reloads ist zz. schlecht, EuroSpaceTechnology kann aber Cesaroni liefern. Such Dir ggf. im Vorfeld einen »Paten«, dann solltest Du auf einem Flugtag eine Fluggelegenheit bekommen.

Oliver





Danke für die Infos!
Das mit den Flugtagen is ja hoffentlich im komenden Jahr wieder einiges besser, da findet man natürlich massig Know-How auf einem Platz. Da freu ich mich auf alle Fälle drauf!
Ich schließe aus dem Rest deiner Infos (inklusive deiner zweiten Antwort), dass ich am besten aufgehoben bin, wenn ich erst den P2-Schein verfolge, dann löst sich das mit den Motoren fast von selbst big grin

Moritz
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Leinfelden

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 7989

Status: Offline

Beitrag 7648941 [Alter Beitrag08. Januar 2021 um 21:33]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ich denke der richtige Ansatz ist beides parallel zu verfolgen. P2-Lehrgänge werden ja sehr selten angeboten, darauf würde ich nicht warten.

Oliver
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben