Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): [1] 2 »

Autor Thema 
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Great Falls, VA, USA

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8094

Status: Offline

Beitrag 7648985 , Schubvektorsteuerung [Alter Beitrag28. Januar 2021 um 19:10]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ihr alle (?) kennt ja die schubvektorgesteuerten Modelle von Joachim. Ich versuche seit einigen Jahren (allerdings mit wenig Einsatz), etwas ähnliches auf die Beine zu stellen, und bislang ist mir nur ein Start gelungen, bei dem Ansätze von Stabilisierung zu erkennen waren: Video. Ich hatte das auch schon mal im SOFEX-2018-Thread verlinkt, aber offenbar gar keinen eigenen Thread angelegt.

Eigentlich wollte ich auch nur posten, dass ich jetzt eine richtige Platine aus China bekommen habe (der zweite Versuch, der Footprint des Flash-Chips war falsch), die sieht so aus:


Neuigkeiten dann, wenn es so weit ist.

Oliver
AchimO

Poseidon

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1062

Status: Offline

Beitrag 7648988 [Alter Beitrag28. Januar 2021 um 23:36]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Weißt du noch, ob da Seitenwind war?

Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Great Falls, VA, USA

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8094

Status: Offline

Beitrag 7648989 [Alter Beitrag29. Januar 2021 um 09:48]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Bestimmt, aber nicht so viel dass es das Verhalten komplett erklärt. Ich habe zwei Probleme gesehen:
  • Mechanik: Verbindung zwischen Servo und Motorhalterung
  • Sensorik: Ich hatte seinerzeit noch einen einfachen Sensor und die Signale nicht 100%ig richtig interpretiert
Oliver
AchimO

Poseidon

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1062

Status: Offline

Beitrag 7648990 [Alter Beitrag29. Januar 2021 um 11:05]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Hallo Oliver,

ja, die Verbindung zwischen Servo und Motorhalterung scheint auch mir auch dabei die Schwierigkeit zu sein.
Nachdem ich mir dein Video angeschaut habe, kam gleich danach dieses Video .

Das bringt mich auf die Idee, ob es nicht sinnvoll sein könnte, gleich einen Cluster mit 3 Motoren zu machen.
Der D3-P kann ja sowieso nicht viel Gewicht tragen. Die Idee wäre dann:
- zwei Motoren für die x-Richtung
- einen Motor für die y-Richtung,
nebeneinander angeordnet und jeweils mit einem Servo gesteuert. Man kann dann
- Motorrohr und Servo direkter miteinander verbinden und braucht die Stangen nicht,
- so sauberer in die jeweilige Richtung steuern und
- leichter das Spiel vermeiden, als wenn man einen Motor in beide Richtungen schwenkt

Klar, die Motoren müssten einen gewissen Abstand voneinander haben, um die äußeren weit genug schwenken zu können.

Gruß Achim

Geändert von AchimO am 29. Januar 2021 um 11:06


Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Great Falls, VA, USA

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8094

Status: Offline

Beitrag 7648992 [Alter Beitrag29. Januar 2021 um 11:29]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ja, stimmt schon, die nächste Iteration könnte eine Saturn V sein, ein zentraler fester Motor, und jeweils zwei gegenüberliegende steuern um eine Achse.

Oliver
Leo_N

Epoxy-Meister

Registriert seit: Jul 2003

Wohnort: Nähe Nürnberg

Verein: ROSCO SC USA

Beiträge: 246

Status: Offline

Beitrag 7648996 [Alter Beitrag29. Januar 2021 um 18:56]

[Melden] Profil von Leo_N anzeigen    Leo_N eine private Nachricht schicken   Besuche Leo_N's Homepage    Mehr Beiträge von Leo_N finden

Hallo Oliver,

sehr schönes Projekt! Werde es mit Interesse folgen.

Ich wollte das gleiche schon vor Jahren machen, bin aber nie dazu gekommen.


Gruß,

Leo

My Rocket Fleet @ http://www.leo.nutz.de
AchimO

Poseidon

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1062

Status: Offline

Beitrag 7649001 [Alter Beitrag29. Januar 2021 um 20:08]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Oliver,

was hältst du davon, die Arduino PID oder auch FAST PID Library für das Projekt einzusetzen:
https://www.arduino.cc/reference/en/libraries/fastpid/

Weitere Korrekturen wie z. B. das Kalmàn Filter sind ja zusätzlich immer noch möglich.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Great Falls, VA, USA

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8094

Status: Offline

Beitrag 7649002 [Alter Beitrag29. Januar 2021 um 21:09]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Ich habe als Ziel 100 Zyklen pro Sekunde, das meiste davon geht für Luftdruck lesen (könnte man sich auch sparen) und Datenlogging drauf. Ob ich dann noch ein paar Fließkommazahlen multipliziere oder dividiere macht den Kohl nicht mehr fett wink

Oliver
Professor MoHnK

Anzündhilfe

Professor MoHnK

Registriert seit: Dez 2017

Wohnort: Seukendorf

Verein: RMV 82

Beiträge: 27

Status: Offline

Beitrag 7649007 [Alter Beitrag01. Februar 2021 um 22:16]

[Melden] Profil von Professor MoHnK anzeigen    Professor MoHnK eine private Nachricht schicken   Besuche Professor MoHnK's Homepage    Mehr Beiträge von Professor MoHnK finden

Hi Oliver!

Welchen Controller verwendet ihr denn?
Ich steck momentan recht tief in einem ähnliches System und kann dn Teensy 4.0 bei der Größe bzw. Teensy 4.1 bei mehr benötigten Pins empfehlen, die sind extrem flott!
Unser rudimentäres TVC-Programm läuft auf dem Teensy mit mehreren tausen Zyklen/Sekunde und der Flaschenhals is der Dateninput von den Sensoren.

Grüße,
Moritz

Geändert von Professor MoHnK am 01. Februar 2021 um 22:18

Oliver Arend

Administrator


Administrator

Oliver Arend

Registriert seit: Aug 2000

Wohnort: Great Falls, VA, USA

Verein: RMV / TRA #8311 L1 / Solaris

Beiträge: 8094

Status: Offline

Beitrag 7649011 [Alter Beitrag02. Februar 2021 um 08:01]

[Melden] Profil von Oliver Arend anzeigen    Oliver Arend eine private Nachricht schicken   Oliver Arend besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Oliver Arend finden

Arduino Nano. Auch hier ist der Flaschenhals die Sensorik, und ein Digitalservo stellt ja auch höchstens mit ca. 330 Hz. Was für einen Stellmechanismus benutzt Du?

Oliver
Seiten (2): [1] 2 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben