Raketenmodellbau.org Portal > Forum > Wasserraketen > Raketenbau > Projekt sub50g - alias die Maus
Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (2): « 1 [2]

Autor Thema 
Yossarian

Muffenschrumpf-Azubi

Registriert seit: Jul 2012

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 65

Status: Offline

Beitrag 7649345 [Alter Beitrag29. März 2021 um 12:56]

[Melden] Profil von Yossarian anzeigen    Yossarian eine private Nachricht schicken   Yossarian besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Yossarian finden

@WRcrash

Klingt vielleicht lächerlich, aber 2-3 g wäre mir schon zu viel. Die schicke rote Folie auf den Flügeln hat schon mehr Gewicht gebracht, als erhofft. Bei diesem Projekt gehts um jedes Gramm. In PET oder Papier ist das noch leichter. Ich werde berichten. Nebenbei haben wir auch grad dieses feine Glasgewebe nicht, bei Segelflugzeugen für echte Menschen braucht man da doch eher was solideres.

Nochmal zum Kleber: Die Konsistenz ist ziemlich wie Leim, etwas zähflüsssiger. Ich verstreiche den immer mit Zahnstocher, wegfließen tut er kaum. Irgendwelche krassen Gerüche sind mir auch nicht aufgefallen. Wäre auch seltsam, das sind ja eigentlich Mini-Mengen mit denen man da arbeitet. Ich würd vermuten an der ganzen Rakete sind vielleicht 10g Kleber verbaut.

Was ich immer tue: Hände vorher leicht eincremen. Dann kriegt man den auch problemlos mit einem trockenen Tuch abgewischt. Auch andere Flächen kriegen ihr Fett weg, wenn sie nicht geklebt werden sollen. Vaseline ist da gut und unbedenklich.

Geändert von Yossarian am 29. März 2021 um 12:59

NewWaterRockets

Wasserraketenbauer

NewWaterRockets

Registriert seit: Mär 2020

Wohnort: Südwestpfalz

Verein:

Beiträge: 111

Status: Offline

Beitrag 7649347 [Alter Beitrag29. März 2021 um 15:07]

[Melden] Profil von NewWaterRockets anzeigen    NewWaterRockets eine private Nachricht schicken   NewWaterRockets besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von NewWaterRockets finden

Moin moin,

Frage: Wie wärs denn mit Einmalhandschuhen?

LG

Flüge sind schön,
Vorsicht ist besser.
WRCrash

Wasserträger

Registriert seit: Feb 2021

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 20

Status: Offline

Beitrag 7649348 [Alter Beitrag29. März 2021 um 18:53]

[Melden] Profil von WRCrash anzeigen    WRCrash eine private Nachricht schicken   WRCrash besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von WRCrash finden

Oh, in der jetzigen Zeit sind die sehr wertvoll, fast so wie Toilettenpapier :-) (Ironie, diesmal deutlich gekennzeichnet)
Aber ich nehme normalerweise auch Einmalhandschuhe. Aber für die anderen Teile, die eigentlich keinen Kleber abbekommen sollen, ist das mit dem Fett ein guter Gedanke. Ich tue mir da doch manchmal schwer das Zeugs wieder abzubekommen. Das werde ich beim nächsten mal gleich probieren.
AchimO

Poseidon

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1044

Status: Offline

Beitrag 7649349 [Alter Beitrag29. März 2021 um 21:58]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Zu Einweghandschuhen:
Sie sind zwar momentan im Supermarkt kaum zu bekommen, aber online ist das kein Problem.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
Yossarian

Muffenschrumpf-Azubi

Registriert seit: Jul 2012

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 65

Status: Offline

Beitrag 7649350 [Alter Beitrag29. März 2021 um 22:04]

[Melden] Profil von Yossarian anzeigen    Yossarian eine private Nachricht schicken   Yossarian besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Yossarian finden

Hier die Papierversion einer aerodynamischen Heckverkleidung. Zusatzgewicht: 1g. Wie gesagt, am Heck ist mir niedriges Gewicht besonders wichtig.



Hab das Papier beidseitig lackiert und mit Sekundenkleber drangepappt. Mit der Düse bin ich nun bei 142 g und es fehlt nur noch die Spitze mit Fallschirm. Da mein großes Fallschirmsystem für die 6 L-Zebra-Rakete auch nur 57 g wiegt, sollte es hinhauen.

Zitat:
Moin moin,

Frage: Wie wärs denn mit Einmalhandschuhen?



Nun ja. Wie ich sagte: Ich hab bis jetzt etwa 10 g Kleber verbaut. Wenn ich mir da von 10% auf die Finger schmiere dann wird meine Haut das wohl überstehen. Bei Youtube sieht man ja öfter, wie Leute mit Unmengen Kleber rum asen. Das hilft aber gar nix. Der Kleber muss an die richtige Stelle und das ist bei einer Wasserrakete ein extrem enger Spalt zwischen den Flaschen. Für sorgfältige Verteilung muss man sorgen, daher mein Auftrag mit Zahnstocher. Und da hab ich schon Probleme, den mit ollen Plastikhandschuhen richtig zu betätigen.

Seit einigen Jahren hab ich schon ein bisschen den Eindruck, daß das Sicherheitsdenken und die Angst vor Gesundheitsgefahren ein bisschen übertrieben ist. Vor 20 Jahren hab ich am Orinoco diverse male mit Unmengen Diesel rumpanschen müssen. Davon hing mein Leben ab. Und ich bin immer noch gesund.
Yossarian

Muffenschrumpf-Azubi

Registriert seit: Jul 2012

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 65

Status: Offline

Beitrag 7649357 [Alter Beitrag31. März 2021 um 22:43]

[Melden] Profil von Yossarian anzeigen    Yossarian eine private Nachricht schicken   Yossarian besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Yossarian finden

Das Wetter ist sooooo schön. Und damit auch perfekt zum Raketenfliegen. Also hab ich eiligst das Fallschirmsystem fertig gebastelt, das ich schon vor längerem angefangen hatte.



Wie bei meiner Terri-Rakete ist es wieder eine Klappspitze, die durch ein (innenliegendes) Gummiband am Tommy-Timer eingehängt wird. Der Timer wird vor dem Start durch einen Kabelbinder blockiert, den man von unten ins Getriebe des Timers steckt. Klappt bei meinen beiden anderen Raketen hervorragend - hier allerdings ist durch den Klein- und Leichtbau die Handhabung dann schon ziemlich fummelig. Ich brauch so ne Art Häkelnadel aus Draht um das Gummiband richtig einzuhängen und korrekt aufzuwickeln. Die Vortests des Systems waren dann auch nicht besonders ermutigend. Am Ende war das aber egal.....



Das Projekt-Ziel ist jedenfalls erreicht, die gesamte Rakete mit Bergungssystem wiegt flugfertig 167 g.Mit 3.9 L Volumen damit bei 43 g/L und deutlich unter den avisierten 50 g/L. Auch das hat allerdings lustige Konsequenzen, die ich in meinem Flugbericht erläutern werde.




Geändert von Yossarian am 31. März 2021 um 23:16

WRCrash

Wasserträger

Registriert seit: Feb 2021

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 20

Status: Offline

Beitrag 7649368 [Alter Beitrag01. April 2021 um 19:37]

[Melden] Profil von WRCrash anzeigen    WRCrash eine private Nachricht schicken   WRCrash besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von WRCrash finden

@Yossarian
wie trägst du den Kleber auf?
Einseitig oder beidseitig?
Und gelangt beim beiseitigen Auftragen nicht zu viel Kleber in den Innenbereich?
BG WRCrash
Yossarian

Muffenschrumpf-Azubi

Registriert seit: Jul 2012

Wohnort:

Verein:

Beiträge: 65

Status: Offline

Beitrag 7649369 [Alter Beitrag01. April 2021 um 22:23]

[Melden] Profil von Yossarian anzeigen    Yossarian eine private Nachricht schicken   Yossarian besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Yossarian finden

Sehr dünn!

bei meinen alten Raketen hatte ich noch die Devise "viel hilft viel". Aber der Kleber quillt ja ordentlich auf. Also eher ein bisschen weniger und sorgfältig verteilen, so daß eine gleichmäßige Schicht entsteht. Man hat ja schon so gut 10 Minuten Zeit, bevor der Kleber antrocknet. Am inneren Rand mach ich die Schicht noch dünner, damit nicht so viel nach innen quillt. Außen hab ich vorher das gute nicht ganz billige Nitto-Tape aufgebracht und das dann nach ein paar Stunden runter gezogen. Damit geht auch der rausgequollene Teil weg.

Ergänzung: ich trage beidseitig auf. Gleicht dann eher Ungenauigkeiten aus.

Ich muss aber zugeben, daß ich ein bisschen überrascht bin, daß die Rakete trotz diverser kleiner Pannen beim Kleben so gut Druck hält. War wohl ein bisschen Glück dabei.

Vielleicht mach ich mal Fotos, wenn ich wieder was Klebe. Hab heute noch Kunstlederverkleidung an ein Flugzeug geklebt: Gleiche Technik, aber Pattex.

Geändert von Yossarian am 01. April 2021 um 22:33

WARAausKIEL

Wasserratte

WARAausKIEL

Registriert seit: Feb 2013

Wohnort: Kiel

Verein:

Beiträge: 774

Status: Offline

Beitrag 7650492 [Alter Beitrag11. Oktober 2021 um 21:26]

[Melden] Profil von WARAausKIEL anzeigen    WARAausKIEL eine private Nachricht schicken   Besuche WARAausKIEL's Homepage    Mehr Beiträge von WARAausKIEL finden

War die Rakete schon in der Luft?

If You Don't Try, You'll Never Know
Bäckchen

rauchender Poseidon

Bäckchen

Registriert seit: Jun 2004

Wohnort: Nähe NE

Verein:

Beiträge: 2453

Status: Offline

Beitrag 7650493 [Alter Beitrag12. Oktober 2021 um 20:26]

[Melden] Profil von Bäckchen anzeigen    Bäckchen eine private Nachricht schicken   Besuche Bäckchen's Homepage    Mehr Beiträge von Bäckchen finden

Schöner Bericht, bin gespannt wie sie fliegt. eek!

In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders !?
Seiten (2): « 1 [2]
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben