Du kannst keine neue Antwort schreiben
Seiten (4): « 1 2 [3] 4 »

Autor Thema 
RalfB

Grand Master of Rocketry


Moderator

RalfB

Registriert seit: Apr 2004

Wohnort:

Verein: AGM, Tripoli L2

Beiträge: 2094

Status: Offline

Beitrag 7651110 [Alter Beitrag05. Januar 2022 um 21:07]

[Melden] Profil von RalfB anzeigen    RalfB eine private Nachricht schicken   Besuche RalfB's Homepage    Mehr Beiträge von RalfB finden

Zitat:
Original geschrieben von karapohem

Naja, beim Filler mach ich einen Teilrückzieher. Wenn das dann ne Woche getrocknet ist und man Licht im richtigen Winkel hat, sieht man wieder einiges.
Kein Mensch sieht das allerdings auf der Rampe, drum bin ich recht entspannt.

Keep it simple - ich befasse mich schon den ganzen Tag mit Servos, Arduino, dem G4, CO2...
Was sich da so an Möglichkeiten auftut ist super interessant.
Ansonsten ist ja der Start einer Rakete nicht so wahnsinnig fordernd. Ich sollte es nur nicht übertreiben :-)
Auch bei der Motorisierung. Theoretisch schluckt die Katana auch einen L Motor.
Aber es ist immer noch ne lange Pappröhre. Ich glaube fast, dass man da bei Apogee Rockets mit den Motorempfehlungen etwas optimistisch ist. Gerade die mit kurzer Brenndauer und hohem max thrust zerlegen das Teil vermutlich schon in den niedrigeren Impulsklassen.
Eventuell hast du ja recht und ich sollte mir einen 38er Adapter auch nehmen. Für die H Motoren.

cu
martin





Hauptsache, dass Du fertig bist, bevor Du die nächste Gelegenheit hast zu fliegen big grin big grin

Gruß Ralf
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1180

Status: Offline

Beitrag 7651178 [Alter Beitrag11. Januar 2022 um 13:50]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Zitat:
Original geschrieben von karapohem

P2 in Österreich!
Kurse habe ich keine gefunden. In A wird strikt nach Anwendung unterschieden. Es gibt P2 für Seenotsignalmittel (ein simpler online Test), im F3/F4 Kurs erwirbt man P2 Anzündmittel mit, aber für Modellraketenmotoren gibt es mangels Nachfrage natürlich nichts.
Allerdings - die Behörde stellt auch einen Bescheid aus, wenn ich die Fachkenntnis glaubhaft machen kann. Ich denke 15 Jahre P1 (mit Pausen) plus einer L1/L2 Zertifizierung sollten die völlig unwissenden Beamten dort hinreichend beeindrucken.




Wenn sich genug Interessenten zusammen finden, typischerweise alle paar Jahre, gibt es P2 Kurse in Österreich. Der nächste Termin ist gerade festgelegt worden. Am 12.3. ist er auf der TU Wien.



Gruß
Reinhard

Geändert von Reinhard am 11. Januar 2022 um 13:52

karapohem

Drechsel-Lehrling

Registriert seit: Mai 2021

Wohnort: Wien

Verein:

Beiträge: 55

Status: Offline

Beitrag 7651187 [Alter Beitrag11. Januar 2022 um 16:46]

[Melden] Profil von karapohem anzeigen    karapohem eine private Nachricht schicken   karapohem besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von karapohem finden

Na das wäre super.
Gibt es dazu noch ein paar Infos? Genaue Zeit, Ort, Kosten?
Da wäre ich gern dabei wenn möglich.

Ist aber witzig, noch vor dieser Diskussion hier, hab ich ja den überaus freundlichen Herrn Mayrhofer kontaktiert und heute meinte er ich soll ihn anrufen. Er meinte wenn ich ohnehin L1 - L2 machen will, dann reicht das als Sachkundenachweis.
Übrigens nehme ich meine Aussage zurück, dass die Beamten da nichts drüber wissen. Der weiß ganz genau worum es geht :-)

Aber ein richtiger Lehrgang ist halt deutlich eleganter.
Super Sache.

Blöde Frage, kann es sein dass du der Reinhard bist, der 2009 auf unserem kleinen IMR Flugtag das gelb/schwarze Cluster Modell flog?

cu
martin


Geändert von karapohem am 11. Januar 2022 um 17:12

Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1180

Status: Offline

Beitrag 7651200 [Alter Beitrag12. Januar 2022 um 00:01]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Wenn du mir eine PN mit deine Email-Addresse schickst, kann ich dir etwas mehr zukommen lassen. Kosten liegen bei 150€, ist am 12.3. von 10:00 - 17:00 Uhr. Exakter Ort steht noch nicht fest.

Der Herr auf dem Foto ist jemand anderes. Ich war mal in etwa um diese Zeit mit ein paar Leuten von der IMR auf einem kleinen Flugtag im Umfeld von Wien, hatte da aber keine Rakete mit. Wir haben uns aber aber letztes Jahr in Manching getroffen.

Gruß
Reinhard
Londo1

Anzündhilfe

Londo1

Registriert seit: Sep 2021

Wohnort: München - Schwabing-Freimann

Verein: AGM

Beiträge: 13

Status: Offline

Beitrag 7651204 , P2 Kurse in Österreich [Alter Beitrag12. Januar 2022 um 11:36]

[Melden] Profil von Londo1 anzeigen    Londo1 eine private Nachricht schicken   Londo1 besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von Londo1 finden

Würde Dieser Kurs in Wien auch in Deutschland anerkannt?
Da wäre ich doch dabei!

Wer wäre hier ein Ansprechpartner zwecks Anmeldung?

Viele Grüße
Michael Keller

Geändert von Londo1 am 12. Januar 2022 um 11:37

AchimO

Poseidon

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1080

Status: Offline

Beitrag 7651206 [Alter Beitrag12. Januar 2022 um 12:55]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Zitat:
Würde Dieser Kurs in Wien auch in Deutschland anerkannt? Da wäre ich doch dabei!


Du solltest die deutschen Behörden nicht überfordern.
Die sind gehalten, die deutschen Gesetze zu beachten. Das ginge dann, wenn die EU-Kommission entsprechende Verordnungen erlassen würde, die dann in deutsches Recht einfließen.

Man denke z. B. daran, wie lange es gedauert hat, bis es zur Anerkennung von Schul- und Studienabschlüssen in der EU kam.
Das Sprengstoffrecht in Österreich ist ja nicht identisch zum deutschen, und das ist ja auch Lehrstoff des Kurses.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
AchimO

Poseidon

Registriert seit: Jul 2014

Wohnort: Berlin

Verein: AGM

Beiträge: 1080

Status: Offline

Beitrag 7651207 [Alter Beitrag12. Januar 2022 um 13:10]

[Melden] Profil von AchimO anzeigen    AchimO eine private Nachricht schicken   AchimO besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von AchimO finden

Aber du könntest ja einfach mal bei deiner zuständigen Ordnungsbehörde anfragen, ob sie dir bei Vorlage der erfolgreichen Kursteilnahme in Wien einen P2-Schein ausstellen würden.

Gruß Achim

Schneiden, schleifen, schrumpfen, kleben: das ist Wara-Bauers Leben,
Danach schleifen, laminieren: So kann dem Drucktank nichts passieren!

Oder wie die Lateiner sagen: laminare necesse est!
karapohem

Drechsel-Lehrling

Registriert seit: Mai 2021

Wohnort: Wien

Verein:

Beiträge: 55

Status: Offline

Beitrag 7651208 [Alter Beitrag12. Januar 2022 um 13:31]

[Melden] Profil von karapohem anzeigen    karapohem eine private Nachricht schicken   karapohem besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von karapohem finden

Ich fürchte, Achim hat recht. Teil des Kurses ist ja das österreichische Pyrotechnikgesetz.
Das wird in D wertlos sein.

cu
martin
Reinhard

Überflieger

Reinhard

Registriert seit: Sep 2003

Wohnort: Österreich

Verein: TRA #10691, AGM

Beiträge: 1180

Status: Offline

Beitrag 7651227 [Alter Beitrag15. Januar 2022 um 23:17]

[Melden] Profil von Reinhard anzeigen    Reinhard eine private Nachricht schicken   Besuche Reinhard's Homepage    Mehr Beiträge von Reinhard finden

Zitat:
Original geschrieben von Londo1

Würde Dieser Kurs in Wien auch in Deutschland anerkannt?
Da wäre ich doch dabei!

Wer wäre hier ein Ansprechpartner zwecks Anmeldung?

Viele Grüße
Michael Keller




Auch wenn das grundlegende Mechanismus europaweit harmonisiert wurden (F1-F4, P1, P2, S1, S2, T1, T2) so ist die konkrete Umsetzung noch eine nationale Sache und entsprechend werden die Berechtigungen leider nicht in anderen Ländern anerkannt. Das betrifft zumindest den behördlich ausgestellten Schein. Wahrscheinlich betrifft das das Kurszeugnis auch - es sei denn die Behörden haben einen Spielraum was sie anerkennen dürfen. Das müsstest du mit deiner zuständigen Behörde abklären.

Den Lehrgangsträger findet man hier:
https://www.energeticmaterials.at/
Der P2 Kurs für Raketen findet nicht regelmäßig statt und ist, zumindest derzeit, nicht auf der HP.


Bei Führerscheinen gäbe es einen riesigen Aufschrei, wenn man mit seinem Auto nicht über die Grenze fahren darf, aber bei der Pyrotechnik betrifft das nicht genug Leute (aka Wähler).


Gruß
Reinhard

Geändert von Reinhard am 15. Januar 2022 um 23:17

karapohem

Drechsel-Lehrling

Registriert seit: Mai 2021

Wohnort: Wien

Verein:

Beiträge: 55

Status: Offline

Beitrag 7651259 [Alter Beitrag17. Januar 2022 um 14:31]

[Melden] Profil von karapohem anzeigen    karapohem eine private Nachricht schicken   karapohem besitzt keine Homepage    Mehr Beiträge von karapohem finden

An dieser Stelle ein Danke an Reinhard.
Ich hab mich umgehend angemeldet und harre der Dinge!

cu
martin
Seiten (4): « 1 2 [3] 4 »
[Zurück zum Anfang]
Du kannst keine neue Antwort schreiben